Multiplus mit oder ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Multiplus mit oder ohne Module & Speicher anmelden

54 Beiträge
11 Benutzer
6 Likes
2,665 Ansichten
stromsparer99
(@stromsparer99)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3722
 

@solarfreund 

Die Diskussion führt zu nichts.

Für dich gabs wohl eine Ausnahme.

9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20
2,7KWp Axitec AC-300M, Victron BlueSolar 150/60-Tr
4,235KWp an Hoymiles
48 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
2 Victron MP2
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Smart Forfour EQ


   
AntwortZitat
solarfreund
(@solarfreund)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 1510
 

@stromsparer99 Ich stimme dir zu. Wir kommen nicht weiter. Bei meinem Netzbetreiber gibt es eine Liste mit Formularen die bei einer Anmeldung einzureichen sind. Und dort steht nichts von einem Lageplan.

6,5 kWp aufm Dach, 14 kWh mit Daly BMS 250A im Keller, Victron Multiplus II 5000, 2 x Victron MPPT 250/70, Cerbo GX, EM24
Camper mit 660 Wp und 3,5 kWh, Victron MPPT 100/50, Wechselrichter mit 2000 Watt, Senseo Kaffeemaschine, kein Gas 😀


   
AntwortZitat
stromsparer99
(@stromsparer99)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3722
 

Welcher Netzbetreiber?

9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20
2,7KWp Axitec AC-300M, Victron BlueSolar 150/60-Tr
4,235KWp an Hoymiles
48 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
2 Victron MP2
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Smart Forfour EQ


   
AntwortZitat
solarfreund
(@solarfreund)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 1510
 

Rheinische Netzgesellschaft

6,5 kWp aufm Dach, 14 kWh mit Daly BMS 250A im Keller, Victron Multiplus II 5000, 2 x Victron MPPT 250/70, Cerbo GX, EM24
Camper mit 660 Wp und 3,5 kWh, Victron MPPT 100/50, Wechselrichter mit 2000 Watt, Senseo Kaffeemaschine, kein Gas 😀


   
AntwortZitat
stromsparer99
(@stromsparer99)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3722
 

Je nach Standort gibt es verschiedene Anfrageadressen. https://www.rng.de/einspeiseanlagen-anmelden

Bei der ersten Adresse heist es, dass das individuell ist, bei allen anderen findet sich der Hinweis zum Lageplan.

9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20
2,7KWp Axitec AC-300M, Victron BlueSolar 150/60-Tr
4,235KWp an Hoymiles
48 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
2 Victron MP2
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Smart Forfour EQ


   
AntwortZitat
solarfreund
(@solarfreund)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 1510
 

Wie auch immer, meine Anlage ist angemeldet und ich finde die geht es nichts an wo sich meine Module befinden.

6,5 kWp aufm Dach, 14 kWh mit Daly BMS 250A im Keller, Victron Multiplus II 5000, 2 x Victron MPPT 250/70, Cerbo GX, EM24
Camper mit 660 Wp und 3,5 kWh, Victron MPPT 100/50, Wechselrichter mit 2000 Watt, Senseo Kaffeemaschine, kein Gas 😀


   
AntwortZitat
Bi3m3r
(@bi3m3r)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 3
Themenstarter  

@solarfreund & @stromsparer99 wir einigen uns darauf das wir uns nicht einigen 😆. Die Diskussion läuft ein wenig vom eigentlichen Thema weg.

Das hier einige Netzbetreiber andere auflagen haben ist bekannt, siehe auch Anmeldung von Balkonkraftwerken, hier gibt es etliche verschiedene vordrucke.

So scheint es dann auch bei der Anmeldung von großen PV anlagen zu sein. Ich denke das Jahr der Inbetriebnahme ist auch ausschlaggebend, anmelde Prozesse werden ggf. über die Jahre hinweg überarbeitet. 

Aber genau das ist ja meine Ursprüngliche Frage. Da auch ich bei meiner Recherche unterschiedliche Meinungen & Anmeldungen des Multiplus gefunden habe.

  • Nur MP. Begründung: Alles was DC ist hat den Netzbetreiber nicht zu Interessieren und wird sowieso durch den MP limitiert.
  • MP + Akku. Begründung: Es handelt sich um einen Energiespeicher, ob die Akkus über Netzt oder MPPT geladen erden sei egal. 
  • MP + Module. Begründung: MP als Wechselrichter betrachten und Module anmelden um die Einspeisevergütung berechnen zu können.
  • MP + Akku + Module. 

   
solarfreund reacted
AntwortZitat
profantus
(@profantus)
Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1198
 

Rechtlich gesehen musst du den Akku und die PV-Module anmelden. Also nach Punkt 4 auf deiner Liste.

Ob du einen DIY Akku überhaupt angemeldet bekommst hängt davon ab ob du einen Elektriker findest der die Formulare dazu unterschreibt und was der VNB dann noch an Nachweisen sehen möchte. Auch das ist pro VNB unterschiedlich.

HOWTO Wechselrichter Dimensionierung


   
AntwortZitat
solarfreund
(@solarfreund)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 1510
 

Hier dann einfach noch mal: Ich habe meinen Multiplus ohne Speicher angemeldet. Mein Elektriker hätte das aber mitgemacht. Ich habe mit dem Elektriker echt Glück gehabt. War aber nicht ganz einfach den zu finden. Ich weiß nicht was das irgendwen angeht wieviel Speicher ich habe. Und eigentlich interessiert das auch niemand weil es keine Rolle spielt.

Hier bin ich gerne an einer inhaltlichen Diskussion interessiert.

6,5 kWp aufm Dach, 14 kWh mit Daly BMS 250A im Keller, Victron Multiplus II 5000, 2 x Victron MPPT 250/70, Cerbo GX, EM24
Camper mit 660 Wp und 3,5 kWh, Victron MPPT 100/50, Wechselrichter mit 2000 Watt, Senseo Kaffeemaschine, kein Gas 😀


   
AntwortZitat
(@autoschrauberix)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1069
 

Der Gesetzgeber hat geregelt, dass PV und Speicher angemeldet werden müssen. Jeder darf für sich entscheiden ob er das tut, oder darauf setzt, dass das nicht bemerkt wird. Bei PV oder Speicher dürfte das schwierig werden das zu verbergen, denn der Energieversorger/Netzbetreiber kann das relativ leicht feststellen (wenn er es will). Also aus meiner Sicht sollte man zumindest PV und Speicher angemeldet haben, ansonsten wird man schon bei der ersten Plausabilitätsprüfung auffallen.


   
AntwortZitat
(@johann81)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 39
 

@stromsparer99 

Hallo hab hier mal mit gelesen. Hast du deine Akku angemeldet, wenn ja welche Daten musstest du angeben ?

Grüße 

Johann


   
AntwortZitat
solarfreund
(@solarfreund)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 1510
 

@autoschrauberix Wo hat der Gesetzgeber das denn geregelt, das mit dem Speicher? In welchen Gesetzen und Verordnungen? Es wird hier von Generatoren geschrieben. Generatoren generieren was. Solarmodule generieren Strom. Speicher speichert Strom. Kann ihn nicht generieren.

6,5 kWp aufm Dach, 14 kWh mit Daly BMS 250A im Keller, Victron Multiplus II 5000, 2 x Victron MPPT 250/70, Cerbo GX, EM24
Camper mit 660 Wp und 3,5 kWh, Victron MPPT 100/50, Wechselrichter mit 2000 Watt, Senseo Kaffeemaschine, kein Gas 😀


   
AntwortZitat
(@autoschrauberix)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1069
 

Veröffentlicht von: @solarfreund

@autoschrauberix Wo hat der Gesetzgeber das denn geregelt, das mit dem Speicher? In welchen Gesetzen und Verordnungen? Es wird hier von Generatoren geschrieben. Generatoren generieren was. Solarmodule generieren Strom. Speicher speichert Strom. Kann ihn nicht generieren.

Du kannst Dir die Welt hindrehen wie Du willst, ist mir egal. Lesen bildet, siehe Startseite Marktstammdatenregister +  FAQ. Ob Deine Interpretation dann vom Amt genauso gesehen wird, wage ich zu bezweifeln.

 


   
AntwortZitat
solarfreund
(@solarfreund)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 1510
 

Hier gelten Gesetze und Verordnungen. FAQs sind mir egal. Und wenn man mir keine gültigen Gesetze oder Verordnungen nennt mache ich das was ich für richtig halte.

6,5 kWp aufm Dach, 14 kWh mit Daly BMS 250A im Keller, Victron Multiplus II 5000, 2 x Victron MPPT 250/70, Cerbo GX, EM24
Camper mit 660 Wp und 3,5 kWh, Victron MPPT 100/50, Wechselrichter mit 2000 Watt, Senseo Kaffeemaschine, kein Gas 😀


   
AntwortZitat
(@oliverso)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1257
 

Veröffentlicht von: @solarfreund

Hier gelten Gesetze und Verordnungen. FAQs sind mir egal. Und wenn man mir keine gültigen Gesetze oder Verordnungen nennt mache ich das was ich für richtig halte.

Wenn du geschrieben hättest: "Wenn es keine Gesetze oder Verordnungen dazu gibt, dann... ", dann wäre der Ansatz ja nicht verkehrt. Ansonsten gilt halt: Unkenntnis schützt vor Strafe nicht. (ok, das Satz geht eigentlich anders 😉 )

Ums abzukürzen: neben den o.a. "irgendwelchen FAQs", die dir egal sind, gibt es da noch einen Abschnitt "Pflichten im MsSTR". Da könntest du die gesuchten Antworten finden. Lesen musst du da dann aber schon selber.

 

Oliver

 


   
AntwortZitat
Seite 2 / 4
Multiplus mit oder ...
 
Teilen: