Wie ist der Stand b...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie ist der Stand beim Solarpaket in der Bundesregierung?

269 Beiträge
46 Benutzer
173 Likes
7,033 Ansichten
(@abrissfunke)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 93
Themenstarter  

Liebe Freunde der Sonne,

wie schon oben kurz formuliert, hab ich irgendwie nichts mehr zu dem Thema gehört.

Oder hab es über die lange Zeit schon wieder vergessen, was da passieren sollte...

Kann mich jemand mal auf den aktuellen Stand bringen?

 

Frage: Welche 2 Unterschiede zwischen Politik und Physik gibt es? Antwort: Physik ist immer so realistisch, aber berechenbar. Politik nicht!


   
Zitat
(@paddy72)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 587
 

Du meinst die Regelung zum Balkonkraftwerk?

Da wird heftig diskutiert, aktuell steht eine Begrenzung der Modulleistung von 960Wp im Raum - bisher wurde über 2kWp gesprochen. Einspeiseleistung bisher max. 600W, soll evtl. auf 800W erweitert werden - aber da gibt es schon wieder Panikmeldungen, das in einigen wenigen alten Häusern die Leitungen anfangen zu Brennen! Deutsche Bedenkenträgerei auf die Spitze gebracht. Weil irgendjemand sein Haus aus dem 18. Jh. nicht neu verkabelt hat - und trotzdem elektrischen Strom will - müssen alle anderen darunter leiden. Wenn es nur einen worst-case gibt, müssen sich alle anderen anpassen! Verkehrte Welt hier! In Tunesien kommt der Hotelelektriker und repariert die Sicherung mit nem Draht! Alles schon erlebt! (wobei ich das natürlich auch nicht gutheiße).


   
AntwortZitat
(@abrissfunke)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 93
Themenstarter  

Ich bin ja froh, dass ich noch meinen Toaster und die Kaffeemaschine ohne Anmeldung und Zertifikate weiter nutzen darf. 🤣 Gibt es da einen Termin für den nächsten Versuch der Bedenkenträger ein neues Problem zu präsentieren? Ich glaube, wenn BKW Betreiber eine monatliche Entschädigung an die Energieversorger zahlen würde, dann wäre das schon lange durch. 🤣 Ist eigentlich das Dynamo am Fahrrad noch erlaubt....?

(Ich sollte etwas weniger Kaffee trinke.) OK, Spaß bei Seite. Für eine Aktualisierung der Entwicklung/Entscheidungen würde ich mich sehr freuen!

Frage: Welche 2 Unterschiede zwischen Politik und Physik gibt es? Antwort: Physik ist immer so realistisch, aber berechenbar. Politik nicht!


   
AntwortZitat
(@und-mehr)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1103
 

Hm, "Solarpaket" sagt mir jetzt nichts.

Für welche Länder war das Förderprojekt vorgesehen?

..,-


   
AntwortZitat
(@uschi)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 887

   
Abrissfunke reacted
AntwortZitat
(@blindwiderstand)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 97
 

Ich wollte heute schon die gleiche Frage nach dem Sachstand "Bundestag und Solarpaket I" stellen. Im Terminkalender des Bundestages habe ich nichts passendes dazu gefunden, leider. Wer weiß in diesesm Zusammenhang etwas genaueres?

Im Internet habe ich vor kurzem ein vage Vermutung zu eventuell nächster Woche im Bundestag gelesen, ob da was dran ist weiß ich nicht.


   
Abrissfunke reacted
AntwortZitat
(@solar-dau)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 211
 

Hallo,

wann genau soll das Solarpaket 1 denn nun endgültig beschlossen werden. Irgendwann hieß es ja mal er 21. März könnte der Termin sein? Gibt es in dieser Hinsicht was neues? Ich frage, weil der Beton für die zusätzlichen Module noch nicht ganz trocken ist ... 😉

 

Grüße


   
Abrissfunke reacted
AntwortZitat
SolarHeini
(@solarheini)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 972
 

Veröffentlicht von: @abrissfunke

Liebe Freunde der Sonne,

wie schon oben kurz formuliert, hab ich irgendwie nichts mehr zu dem Thema gehört.

Oder hab es über die lange Zeit schon wieder vergessen, was da passieren sollte...

Kann mich jemand mal auf den aktuellen Stand bringen?

Das Gesetzestext und das Inkrafttreten spielt wohl keine so große Rolle?
Am Ende wird man die Konformität zur kommenden Norm fordern
(für Betrieb und einfache Anmeldung)
Deren Entwurf hüllt sich seit Dez.23 in Schweigen.

E DIN VDE V 0126-95 (VDE V 0126-95):2022-11 (dke.de)
„Es gilt nicht für Geräte mit elektrischen Energiespeichern.“
„Maximal 800VA Wechselrichterleistung“
Neuerdings:
"Nur ein Wechselrichter?"
„Wechselrichterleistung + 20% = maximale Modulleistung“
auch der „Schuko ist nicht an Schmitz Backes vorbei“, was sonst soll das?:

Die Alternative zum "Wieland-Stecker" - Ohne Elektriker, einfach in die Schukosteckdose! (youtube.com)

 


   
AntwortZitat
(@blindwiderstand)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 97

   
Abrissfunke reacted
AntwortZitat
(@blindwiderstand)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 97
 

@solarheini ... es bleibt also weiterhin spannend und wir müssen uns in Geduld üben.

Ich wäre schon zufrieden wenn folgende Punkte positiv beschlossen würden:

  1. Priviligierte Maßnahme in einer WEG um ein normgerechtes Steckersolargerät außen am Balkon sicher anbringen zu dürfen.
  2. Wechselrichter mit Schukostecker in die UP-Schukosteckdose außen am Balkon.
  3. Wechselrichter mit maximal 600 VA oder 800 VA, nach einer einfachen und wohldefinierten Produktnorm (für den Normalverbraucher).
  4. Erlaubnis für 960 Wp Solarmodulleistung, für ein passendes Steckersolargerät das außen am Balkon montiert wird.

Schade das es anscheinend so lange dauert, bis solch einfache Dinge geschlossen werden.


   
Abrissfunke reacted
AntwortZitat
SolarHeini
(@solarheini)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 972
 

Veröffentlicht von: @blindwiderstand

@solarheini ... es bleibt also weiterhin spannend und wir müssen uns in Geduld üben.

...

Schade das es anscheinend so lange dauert, bis solch einfache Dinge geschlossen werden.

Das ist ein schmaler Grat, wie viel Unsinn man als Fürsorge verkaufen kann ohne albern zu erscheinen.

 


   
paddy72 reacted
AntwortZitat
(@petrel)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 475
 

Da müssen vermutlich auch die Interessen der verschiedenen Lobbyverbände unter einen Hut gebracht werden und das geht nicht so schnell.

Der Bürger selber hat ja keine Lobby 😉


   
AntwortZitat
(@blindwiderstand)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 97
 

@solarheini Wenn man das komplexe Thema "PV-Anlage" in mehrere überschaubare Themen (Steckersolar, Mini-PV, PV-Anlage, mit Akku, etc...) aufteilen würde, dann wäre das einfachste und kleinste "Solarpäckchen" schon längst zur Zufriedenheit aller Beteiligten lösbar.


   
AntwortZitat
SolarHeini
(@solarheini)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 972
 

Veröffentlicht von: @blindwiderstand

@solarheini Wenn man das komplexe Thema "PV-Anlage" in mehrere überschaubare Themen (Steckersolar, Mini-PV, PV-Anlage, mit Akku, etc...) aufteilen würde, dann wäre das einfachste und kleinste "Solarpäckchen" schon längst zur Zufriedenheit aller Beteiligten lösbar.

Das Bündeln ist eh hinderlich.

Das Anbringen von Solarmodulen am Mietobjekt oder Gemeinschaftsbesitz ist eine Sache.
- Die technische Möglichkeit 600/800VA in den Endstromkreis einzuspeisen eine andere.
-- Woher die 600/800W DC kommen ist eigentlich Wurst.
--- Ob ein Zähler vorübergehend rückwärts laufen darf ist wieder etwas ganz anderes.

Viel Köche verderben den Brei und dahinter vermute ich Absicht.
Mir war z.B. egal zu welchem Stichtag genau solche rote Rundumleuchten auf den Windräder installiert sein müssen.
Oder was das ganze EEG zeug bedeutet. 

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von SolarHeini

   
AntwortZitat
(@blindwiderstand)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 97
 

@solarheini

Veröffentlicht von: @solarheini

Viel Köche verderben den Brei und dahinter vermute ich Absicht.

Ja leider, so langsam kommt mír auch dieser Verdacht!


   
AntwortZitat
Seite 1 / 18
Wie ist der Stand b...
 
Teilen: