Optimale Neigung pr...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Optimale Neigung pro Monat

23 Beiträge
6 Benutzer
1 Reactions
661 Ansichten
(@signorpiccolo)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 13
Themenstarter  

Liebe Community,

dass der optimale Neigunswinkel bei Süd-Ausrichtung in Deutschland um die 35° liegt, ist leicht im Internet zu finden. Was ich hingegen nicht finden kann, ist eine Auflistung, welcher Neigungswinkel in jedem Monat (oder auch an jedem Tag des Jahres) optimal wäre. Da meine Solarmodule gut zugänlich sind, könnte ich den Neigungswinkel von Zeit zu Zeit (z.B. monatlich) anpassen und somit den Ertrag erhöhen.

Kennt jemand eine Tabelle, die pro Monat den optimalen Neigungswinkel bei Süd-Ausrichtung (oder auch für andere Ausrichtungen) angibt?

Verständnidsfrage: der optimale Neigungswinkel an einem bestimmten Tag ist ja wohl nicht gleich 90° minus Sonnenhöchststand desselben Tages, sondern geringer, nehme ich an, weil die niedrigeren Sonnenstände ja ebenfalls einbezogen werden müssen. Wie berechnet sich der optimale Neigungswinkel?

Über Erkläungen bzw. hilfreiche Links würde ich mich freuen.

Vielen Dank für Eure Antworten!


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 7210
 

Pvgis benutzen.

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
(@signorpiccolo)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 13
Themenstarter  

Hallo @Carolus,

danke für Deine (knappe) Antwort. Damit hatte ich mich zwar beschäftigt, aber habe nach wie vor nicht herausgefunden, wie ich den optimalen Winkel berechnen kann. Falls Du einen Tipp hast, freue ich mich. Danke.


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 7210
 

Du kannst damit rumprobieren, oder auch anclicken, dass es den optimalen Winkel angibt.

Ein Hinweis dazu, ist dir  bewusst,Gl drass Winkelfehler diesbezüglich mit dem cosinus eingehen, heißt dass ein Fehler von ein paar Grad next to nothing  ausmacht, 10 Grad nur ein paar Prozent? Kannst du auch mit pvgis leicht überprüfen.

Lang genug?  Smile  

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
(@signorpiccolo)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 13
Themenstarter  

Danke, @Carolus,

Veröffentlicht von: @carolus

anclicken, dass es den optimalen Winkel angibt.

Das habe ich gefunden, und zwar unter "Calculating sun-tracking PV system performance". Allerdings kann man da nur den alt bekannten optimalen Winkel für ein ganzes Jahr ausrechnen, aber nicht pro Monat, wenn ich das richtig verstehe.

 

Veröffentlicht von: @carolus

Winkelfehler diesbezüglich mit dem cosinus eingehen, heißt dass ein Fehler von ein paar Grad next to nothing ausmacht

Das ist schonmal beruhigend. Allerdings liegen zwischen den Sonnenhöchstsänden des Dezembers und des Junis immerhin ca 50°, das müssten dann 35 % "Verlust" sein.

 

Veröffentlicht von: @carolus

Lang genug?

😊


   
AntwortZitat
(@uschi)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 910
 

Ich stelle meine 2achsige Drehanlage jeden Tag ein und kann Dir nur sagen, pauschale Werte sind ... nun ja ... nichts als Orientierungswerte.

Heute z.B. ist sie auf 10° für den maximalen Ertrag eingestellt und wenn am Mittwoch Vormittag die Sonne rauskommt, werden es steile 65° sein.

 

Es gibt aber langfristige statistische Mittelwerte, die ganz interessant sind. Mal schauen ob ich die noch finde.


   
AntwortZitat
(@uschi)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 910
 

Habs gefunden:

H ist der Winkel in °

und grün sind die statistisch besten Werte je Monat, WENN man nicht, nach Wetterlage einstelle will.


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 7210
 

Veröffentlicht von: @signorpiccolo

Dezembers und des Junis immerhin ca 50°, das müssten dann 35 % "Verlust" sein

Probiere Mal das in 2 oder 3 Stellungen abzudecken.

 

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
(@signorpiccolo)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 13
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @uschi

Habs gefunden:

@Uschi, super hilfreich, danke. Sehr interessant. Darf ich nach der Quelle fragen? Und nach dem Ort, für das diese Werte gelten?


   
AntwortZitat
BaummitSchatten
(@baummitschatten)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 227
 

meine Werte aus PVgis

x ist die Neigung

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 7 Monaten von BaummitSchatten

   
AntwortZitat
Regulus
(@regulus)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 187
 

Veröffentlicht von: @uschi

Habs gefunden:

-- attachment is not available --

H ist der Winkel in °

und grün sind die statistisch besten Werte je Monat, WENN man nicht, nach Wetterlage einstelle will.

 

Nööö - Die besten Werte sind immer 90 Grad zur Sonne zu jeder Uhrzeit eines jeden Tages eines jeden Monats.  Egal ob bedeckt oder Sonne.

 


   
AntwortZitat
BaummitSchatten
(@baummitschatten)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 227
 

die Sonne steht Mittags (Zenit) in

 

Dieser lässt sich sogar berechnen. Die Formel lautet: 90 - (90 - Breitengrad - 23) = optimaler Winkel.

Ich würde ja sagen 23,5, aber /*klugscheix*/.

https://echtsolar.de/photovoltaik-im-winter/

 


   
AntwortZitat
(@signorpiccolo)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 13
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @regulus

Die besten Werte sind immer 90 Grad zur Sonne

Ja, wenn man instantan nachführt natürlich. Aber wenn man sich pro Monat für einen Winkel entscheiden muss, dann ist einem mit "immer 90° zur Sonne" nicht viel geholfen.


   
petrel reacted
AntwortZitat
(@signorpiccolo)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 13
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @baummitschatten

meine Werte aus PVgis

Danke, @baummitschatten, hast Du jeden Punkt einzeln in PVgis berechnet, oder kann man alle (oder wenigstens mehrere) Punkte gleichzeitig berechnen? Für welchen Azimut (Himmelsrichtung) gelten die Werte?


   
AntwortZitat
(@signorpiccolo)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 13
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @baummitschatten

Dieser lässt sich sogar berechnen. Die Formel lautet: 90 - (90 - Breitengrad - 23) = optimaler Winkel.

Das verstehe ich nicht. Für welchen Zeitpunkt im Jahr ist diese Formel?


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Optimale Neigung pr...
 
Teilen: