Anmeldung Balkon PV...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Anmeldung Balkon PV korrigieren

25 Beiträge
10 Benutzer
11 Likes
327 Ansichten
(@asathor)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 61
Themenstarter  

Ich habe vor 2 Jahren ein Standard Balkon Kraftwerk mit 2 Modulen 800w Peak angemeldet.

Mittlerweile sind es 10 Module.

Gerne würde ich die Regierung noch anpassen bevor nur noch 9xxW Peak erlaubt sind.

Leider habe ich auch im ab heute vereinfachten Marktstammdatenregister keine Möglichkeit dazu gefunden die Modulzahl zu erhöhen.

Hat hier Jemand Erfahrungen gemacht wie es funktioniert?

Edit: Mein Text enthält einen freudschen Versprecher, den ich jetzt mal so stehen lasse, ist auch so verständlich, was gemeint ist 😜


   
Ciwa, foobar and SKolbe reacted
Zitat
 jay
(@jay)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1227
 

Mit dem Wunsch die Regierung anzupassen bist du zumindest nicht allein Smile

 


   
SKolbe and foobar reacted
AntwortZitat
Ciwa
 Ciwa
(@ciwa)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 24
 

Hi,

was hast du da auf dem Dach? 10 Module am 800Watt WR? Lass mal hören Smile

Ich frage für einen Freund....

 

Gruß

Ciwa

Intelligente Menschen suchen nach Lösungen.......Idioten nach Schuldigen....
- Buderus NT Öler aus den 90ern mit zwei MEL und einer TCL Splitklima
- 3,3kW mit 5kW Trucki Meanwell Sun Elecpow Sonoff Speicher
- Verwaltet mit IoBroker, Grafana & Influxdb auf Proxmox


   
AntwortZitat
(@asathor)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 61
Themenstarter  

Es könnten 10 200Watt Module an einem 600W Inverter sein. Es könnten aber auch 10 430 Watt Module an einem 16kWh Speicher und 3 Soyo 1200 sein. Wer weiß das schon so genau.

Aber ersteres würde ich gerne noch anmelden bevor mir jemand ans Bein pissen will....


   
AntwortZitat
(@blindwiderstand)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 97
 

Kann man denn nicht das alte 600W Steckersolargerät abmelden und danach eine neue PV-Anlage anmelden?


   
AntwortZitat
 jay
(@jay)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1227
 

Veröffentlicht von: @blindwiderstand

abmelden und danach eine neue PV-Anlage anmelden?

Ich glaube NICHT, dass es darum geht Smile

Ist es eigentlich legal, dass eine private Firma Luftaufnahmen auswertet um Privatgrundstücke auszuspionieren?

 


   
AntwortZitat
 wihz
(@wihz)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 343
 

Veröffentlicht von: @jay

Ist es eigentlich legal, dass eine private Firma Luftaufnahmen auswertet um Privatgrundstücke auszuspionieren?

 

Kommt auf das berechtigte Interesse an und wie die Aufnahmen entstanden sind. Für Drohnenaufnahmen gibt es m.E. andere Vorschriften als für Aufnahmen aus Flugzeugen.

Wenn die Aufnahmen im Auftrag beispielsweise einer Stadt bzw. Gemeinde erfolgt, die ein berechtigtes Interesse hat (z.B. Ermittlung des Grundstücksanteils, bei dem kein Wasser versickert zwecks Feststellung der Gebühren für Regenwasser) ist das m.E. legal. Man hat mir auch Aufnahmen meines Hauses vorgelegt und berechnet für welche Flächen ich Regenwasser zahlen muss. Konnte mich dazu natürlich äußern. Das machen heutzutage fast alle Städte und Gemeinden so. Selbstverständlich fliegen die nicht selbst mit Flugzeugen herum. Und automatisierte Auswertungen lagern die auch aus. Klar, dass die sich darum kümmern müssen, dass dies gemäß DSGVO als Auftragsdatenverarbeitung erfolgt. Aber das kennen die Städte und Gemeinden ja.

 


   
AntwortZitat
(@skolbe)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 8
 

Auch ich versuche bereits mit mehreren Anläufen zusätzliche Module zu melden, geht wohl nur als neue Anlage! mit Teilung der Wechselrichterleistung?!

Aber wird nun bereits das dritte mal abgelehnt, bzw ichw erde zur Korektur aufgefordert.

Ich denke mal mein Netzbetreiber will das auch noch separat gemeldet haben.

Besser wäre es natürlich man täte die Regierung anpassen, Grinning


   
AntwortZitat
(@asathor)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 61
Themenstarter  

Hat mal jemand versucht zuerst die alte Balkon PV als stillgelegt zu melden und dann die neue anzumelden?


   
AntwortZitat
(@skolbe)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 8
 

Dann geht das alles von vorne los, neue Anmeldung beim Netzbetreiber, auf nachfrage dann erklären was mit der alten Anlage geworden ist, und und und


   
AntwortZitat
voltmeter
(@voltmeter)
Yoda
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 6855
 

Veröffentlicht von: @jay

Ist es eigentlich legal, dass eine private Firma Luftaufnahmen auswertet um Privatgrundstücke auszuspionieren?

ja

was nicht verboten ist, ist erlaubt

Projekt 48kWh / 12kWp Inselanlage - SMA Sunny Island
Sind Photovoltaik-Inselanlagen meldepflichtig?
Warum braucht man keinen 3phasen Batteriewechselrichter?
-- Sammelthread PV Anlagen Beispiele Umsetzung --
Die "Energiewende" kostet eine Kugel Eis..... pro kWh.


   
AntwortZitat
(@08_of_15)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 3
 

Veröffentlicht von: @asathor

Hat mal jemand versucht zuerst die alte Balkon PV als stillgelegt zu melden und dann die neue anzumelden?

Ja, ich. Hatte vorher beim Energieversorger angefragt. Er hatte mir daraufhin mitgeteilt, ich solle die alte im Marktstammdatenregister stilllegen und die neue Anlage eintragen und dann das Formular nochmal ausfüllen. Hat alles problemlos funktioniert.

Nachtrag: Besagte Vorgehensweise ist wohl auch nur die einzige Möglichkeit, Änderungen zu vollziehen. 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 3 Wochen von 08_of_15

   
AntwortZitat
Ciwa
 Ciwa
(@ciwa)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 24
 

@Asathor

ich kenne da auch jemand mit dem Problem.....aber ich glaube der wird nichts nachmelden. Balkonkraftwerk funktioniert gut, geht halt wesentlich weiger ins Netz. Die zusätzlichen Platten speisen das Ladegerät für den Oldtimer Smile 🙂

Grüße

Ciwa 

Intelligente Menschen suchen nach Lösungen.......Idioten nach Schuldigen....
- Buderus NT Öler aus den 90ern mit zwei MEL und einer TCL Splitklima
- 3,3kW mit 5kW Trucki Meanwell Sun Elecpow Sonoff Speicher
- Verwaltet mit IoBroker, Grafana & Influxdb auf Proxmox


   
AntwortZitat
 jay
(@jay)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1227
 

Veröffentlicht von: @voltmeter

ja

Da bin ich nicht von überzeugt. Ich denke, es verstößt gegen den Datenschutz und es gibt auch ein Gesetz dazu. Nur hat sich vielleicht schon jemand damit besser befasst...

Veröffentlicht von: @voltmeter

was nicht verboten ist, ist erlaubt

In nem anderen Thread hattest du das Gegenteil behauptet Smile

 


   
AntwortZitat
 wihz
(@wihz)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 343
 

Wo ist denn Dein Problem mit Luftaufnahmen?

Wie hast die 10 Module so konfiguriert, dass mit einem oder mehreren Wechselrichtern garantiert nicht mehr die derzeit erlaubten 600 Watt in Dein Hausnetz eingespeist werden können. Deine Konfiguration würde mich interessieren. Deinen VNB könnte es auch interessieren.

Glaube kaum, dass Dein VNB auf die Idee kommt Luftaufnahmen zu machen und diese auszuwerten, wenn in Deinen Bereich keine Störungen am Verteilernetz auftreten. Sofern es Störungen gibt und er den begründeten Verdacht hat, dass PV-Anlagen das Problem sind, wird er evtl. auf die Solaranlagenbetreiber zukommen, die nicht oder zuwenig angemeldet haben. In diesem Fall hat er sicherlich ein berechtigtes Interesse Luftaufnahmen zu nutzen, sofern er die Störungen auf andere Weise nicht beheben kann.


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Anmeldung Balkon PV...
 
Teilen: