Zwischenfazit Dimst...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Zwischenfazit Dimstal und Hantech Splitklima

95 Beiträge
19 Benutzer
48 Reactions
4,809 Ansichten
(@volkergrabbe)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 47
 

ich habe beide Außengeräte nebeneinander. Einmal eine 12000er und eine 9000er, 

Das Außengerät der 12000er ist etwas größer als bei der 9000er.

Ich heize damit in der Übergangszeit ca 60m2 die etwas unglücklich geschnitten sind. Daher auch zwei Geräte.

Nach den letzten Monaten und den Tests wird es so sein, das die Gasheizung die meiste Zeit aus bleiben wird und erst bei starken Minus Temperaturen zusätzlich aktiviert wird.

 

Volker


   
AntwortZitat
(@tigger)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 194
 

@boba86 welches Baujahr hat dein Haus und wie ist deine Heizlast für die 100 m2, die du mit den Hantechs beheizt? Mit den Daten könnte ich gut einschätzen, ob bei mir auch 9000er reichen würden. Mein Haus hat 107 m2 und 7,7 KW Heizlast (wenn ich richtig gerechnet habe - ohne Warmwasser) und Baujaht ca 1890.


   
AntwortZitat
(@carupet)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 73
 

@chris-n und Win

Danke, dann stellt sich für mich die Frage nicht. Meine beiden 12000er takten eigentlich nie. Vermutlich ist es bei gur gedämte Gebäuden anders. Sie gehen sehr weit runter und wenn es draussen entsprechend warm ist gehen sie aus und erst nach längere Zeit wieder an. Minutenweise nie. Die eine für Wohn-Esszimmer/Küche muss immer 23° bringen, was sie auch problemlos macht wenn es draussen nicht zu Kalt ist, die im  Bad (bis aufs Duschen) 20° für Bad/Flur/Schlafzimmer. Für die 23° muss sie schon ordentlich ran, die im Bad dümpelt meistens zwischen 100 und 250 Watt.

Gruß und Dank


   
Tigger reacted
AntwortZitat
(@boba86)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 105
 

@tigger ich hab mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt...

Ich beheize, zu 95% der Zeit, meine Haus aus 1970 ( fast ohne Dämmung, Dachboden ist mit Styrodurplatten ausgelegt) und Doppelverglasung mit einer Daikin ATXD25 zentral über den Flur....Türen sind natürlich alle offen bzw nicht vorhanden. 

Die TCL im Wohnzimmer und Schlafzimmer sind äußerst selten mal an, eigentlich nur wenn's mal wirklich unter -5° hatte oder ich es eben mal zügig wärmer haben wollte.

Sind jetzt seit Heizbeginn im Oktober ziemlich genau 1500kWh fürs Heizen.... Gasheizung war bis auf einen Testtag komplett aus. 

Wasser läuft über eine Ariston Lydos hybrid Brauchwasser-Wärmepumpe 

 

Die Hantech hab ich mir jetzt nur für das Kinderzimmer gekauft, der Knabe wird schließlich auch älter und möchte mal seine Tür geschlossen halten😅

Durch die guten Erfahrungen mit den TCLs, sehe ich einfach keine Grund ein teueres Gerät zu kaufen...im Gegenteil, die Hantech hat sogar mehr Funktionen als die Daikin 


   
Tigger reacted
AntwortZitat
(@tigger)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 194
 

@boba86 Danke. Das hilft mir sehr weiter. Dann bekomme ich mein Haus wohl auch mit den günstigen Hantechs warm. 👍


   
AntwortZitat
 Ulli
(@ulli)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 425
 

@boba86 

Und wie weit geht bei Deiner Hantech die Leistungsaufnahme runter, kannst Du das messen?


   
AntwortZitat
(@boba86)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 105
 

@ulli die Hantech ist noch nicht montiert, die TCL im Wohnzimmer hab ich mal bei 220W gesehen, durchschnittlich sind es aber eher um die 300W.

Meine Daikin läuft im Vergleich in den letzten Tagen bei um die 260W 


   
Ulli reacted
AntwortZitat
 Ulli
(@ulli)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 425
 

Danke, wäre schön, wenn Du das noch für die Hantech mitteilst, wenn Du es weißt. Mit der neueren Midea Xtreme Save Pro Scop 4.6 war es ja ein Reinfall. Laut Datenblatt 70 Watt, in echt 240 W beim Heizen. Beim Kühlen geht die tatsächlich auf 50 W runter.


   
AntwortZitat
(@volkergrabbe)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 47
 

@ulli 

ich habe mal bei meinen geschaut. Meine 12000er geht laut Shelly teilweise bis 90 watt runter.

Die 9000er ist bisher nicht so tief gekommen. Aber 105Watt war bisher der geringste Verbrauch.

 


   
Win and Ulli reacted
AntwortZitat
 Ulli
(@ulli)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 425
 

@volkergrabbe 

Danke, machen die das mit der Standardeinstellung, oder über ECO usw.?


   
AntwortZitat
(@volkergrabbe)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 47
 

@ulli Ich habe eco nicht aktiviert.

 

beim reinen Luft umwälzen nimmt die 12000er ca 11W, also sobald die Zieltemperatur erreicht ist. 


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6852
 

90-105 Watt sind außergewöhnlich gute Werte. Meine MHI mit SCOP 4,6 und 2,5kW kommt nicht unter 170 Watt beim Heizen.

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
(@carupet)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 73
 

@win die Werte von Ulli kann ich auch für meine zwei 12000er bestätigen, auch bei mir ist eco nicht an.

Kann jemand die Werte für die Dimstal mitteilen. Die Hantech 12000 Hpro scheint nicht mehr angeboten zu werden.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 3 Monaten von carupet

   
AntwortZitat
Chris N
(@chris-n)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 940
 

Veröffentlicht von: @carupet

Kann jemand die Werte für die Dimstal mitteilen.

 

Meine 12000er Dimstal, welche nahezu das gesamte Erdgeschoss (80m²) warmhält, läuft im (dauer)Heizbetrieb zwischen 250 und 450 Watt. Wird es sehr kalt (minus Temperaturen) draussen, dann liegt der Verbrauch bei etwa 600 Watt. Die Werte schwanken natürlich etwas. Es können mal 50 Watt mehr oder auch weniger sein, aber die genannten Werte sind der Durchschnitt.

Beim "Anheizen" für eine kurze Zeit auch bis zu 1100Watt (wenn ich sie Nachts nicht laufen lasse und sie erst am Morgen einschalte)

Im Leerlauf/Bereitschaft werden 14 Watt angezeigt.

ECO gibt es bei Dimstal nicht im Heizbetrieb, der ist den Kühlmodis vorbehalten.

 

----------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank und schöne Grüße Chris

PV 8,3kWp an DEYE 12K 3Ph + LFP 16* EVE LF280K; Go-E (openWB) Charger für e-Golf;


   
carupet reacted
AntwortZitat
(@tigger)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 194
 

Veröffentlicht von: @win

Ich wundere ich eher, warum die Chinesen schon so lange am SCOP 4,0 kleben. Die SCOP 4,6 Anlagen (A++) anderer Hersteller sind doch auch keine Raketenwissenschaft und kosten in der Herstellung vielleicht 10 Euro mehr.

Die U-Fresh-Modelle

HNT-WC09VMCL/I-O und HNT-WC12VMCL/I-O

https://www.actec-solar.de/hantech-12000-btu-split-klimaanlage-wlan-r32-mod-u-fresh-3m-leitung-halter_5588_4150

 von Hantech haben SCOP 4,6. Sind aber auch etwas teurer - 699€.


   
Win reacted
AntwortZitat
Seite 4 / 7
Teilen: