Benachrichtigungen
Alles löschen

Kabeldurchmesser & sicherung bei festinstallation multiplus2 3000

40 Beiträge
14 Benutzer
10 Likes
575 Ansichten
Surolac
(@surolac)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 179
Themenstarter  

Ist zeit dass ich meinen multiplus2 und 15kwh akku in keller verschiebe. Die DIY steuerung läuft sauber. 

Für 2400W / 10A sollte 1.5mm kupfer genügen? Oder besser 2.5mm? 

Reicht ein 10A sicherung wenn der multiplus softwaremässig auf 2000W beschränkt ist?


   
Zitat
mdkeil
(@mdkeil)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 399
 

Ich würde das Kabel eher ein wenig dicker auslegen, wenn ggfs. in Zukunft eine Erweiterung folgen soll-- Welcher Querschnitt benötigt wird, kannst Du ja in zahlreichen Online-Rechnern kurz durchkalkulieren, es kommt dort ja auch auf die Kabellänge an. Bzgl. der Sicherung, das ist ja ein Leitungssschutzschalter, sprich du sicherst damit ja die Leitung und nicht das Gerät ab-- 10A reicht natürlich, sollte die Sicherung im Realbetrieb zu früh auslösen, kannst Du sie ja immer noch vergrößern.. ich würde aber tendenziell direkt auf 16A gehen, da dies auch der Standardabsicherung "normaler" Kreise entspricht. die mit 1,5mm² verlegt sind.

IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
06/2023 : Speichererweiterung 14,34kWh DIY (EEL Gehäuse) LiFePO4 EVE LF280K @ Victron MP II 48/5000 - Seplos 10E BMS
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro - Überschuss-Steuerung via evcc.io
Peugeot e-208 Allure Pack seit 11.11.22!
Kia Niro EV Edition 7 seit 28.04.23.


   
Surolac reacted
AntwortZitat
(@andreash)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 150
 

Wenn man schon dabei ist ein neues Kabel zu ziehen dann würd ich in dem Fall (dauerhafte Anbindung der PV) nicht knausern. Gleich ein 5x 2,5 legen, musst ja die anderen 2 Phasen erstmal nicht nutzen. Kann dann auch mit 20-25A abgesichert sein.

Bei 1,5, was momentan reicht, bist du mit einem 13A Automaten immer auf der sicheren Seite egal wie verlegt (in isolierter Wand usw.).


   
Surolac reacted
AntwortZitat
(@und-mehr)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1103
 

Ich glaube, nicht dass ne 10A Sicherung reicht, wenn dann müsste es eine sehr träge sein.
Ich habe meinen MP2 5000 zum Test mal an 2 verschiedenen Steckdosenkreise in 2 Haushalten angehängt, keine Chance den überhaupt einzuschalten.

..,-


   
Surolac reacted
AntwortZitat
Surolac
(@surolac)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 179
Themenstarter  

@und-mehr Ich habe meinen MP2 3000 an einer normalen steckdose. Geht problemlos, allerdings wird bei maximalleistung die dose warm.


   
AntwortZitat
(@und-mehr)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1103
 

Mit oder ohne Akkus dran?
Ich wollte nur MK3 Stick mit OTG und Android testen ohne DC dran, aber nach ner Sekunde ist dann immer Schluss.
In meiner Hütte haben die nur 13A und 16A Sicherungen verbaut.

..,-


   
AntwortZitat
mdkeil
(@mdkeil)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 399
 

Veröffentlicht von: @und-mehr

Ich wollte nur MK3 Stick mit OTG und Android testen ohne DC dran, aber nach ner Sekunde ist dann immer Schluss.

Also der MP2 bezieht seine Betriebsspannung via DC-- das ist vermutlich der Grund, dass bei Dir AC-seitig die Sicherung fliegt.. Du musst zumindest ein entsprechendes Labornetzteil / DC-Ladegerät an DC angeschlossen haben, sonst fährt er nicht hoch.

IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
06/2023 : Speichererweiterung 14,34kWh DIY (EEL Gehäuse) LiFePO4 EVE LF280K @ Victron MP II 48/5000 - Seplos 10E BMS
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro - Überschuss-Steuerung via evcc.io
Peugeot e-208 Allure Pack seit 11.11.22!
Kia Niro EV Edition 7 seit 28.04.23.


   
AntwortZitat
Surolac
(@surolac)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 179
Themenstarter  

@und-mehr mit akkus dran. Dürfte eine 16A sicherung sein.

Bist du sicher du hast das teil richtig angeschlossen?


   
AntwortZitat
(@und-mehr)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1103
 

Kann man ja nicht viel falsch machen, dass der Akku dran sein muss hatte ich gelesen und ignoriert.
Ich probier das demnächst mal mit 40A. Es wäre schön, wenn er ohne Akku wenigstens die Relais zu AC-Out schließt.
Ansonsten wäre die kritische Last irgendwie falsch benannt.
Es ist etwas schräg, wenn man dem Ding Starthilfe geben muss.

..,-


   
AntwortZitat
Surolac
(@surolac)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 179
Themenstarter  

AC out?

AC in versuchen.


   
AntwortZitat
mdkeil
(@mdkeil)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 399
 

Veröffentlicht von: @und-mehr

Ansonsten wäre die kritische Last irgendwie falsch benannt.

Wieso?-- Wenn an DC kein Speicher hängt, hat es eh keinen Wert..  Wenn er einmal hochgelaufen ist, sind die notwendigen Relais ja auch geschalten.. das hat mit Starthilfe nichts zu tun, sondern das sind die technischen Vorgaben.. wenn Du sie ignorierst, kannst Du das gerne tun, muss dich dann aber nicht beschweren, wenn das Gerät nicht erwartungsgemäß funktioniert.  

IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
06/2023 : Speichererweiterung 14,34kWh DIY (EEL Gehäuse) LiFePO4 EVE LF280K @ Victron MP II 48/5000 - Seplos 10E BMS
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro - Überschuss-Steuerung via evcc.io
Peugeot e-208 Allure Pack seit 11.11.22!
Kia Niro EV Edition 7 seit 28.04.23.


   
AntwortZitat
(@tageloehner)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 377
 

3,2kW beim Kumpel ist mit 5x6 inden Sicherungskasten. Da geht die ganze Wohnung drüber, rein vom Netz und raus in die Wohnung. C16 + C16. er übt grad, nicht gleichzeitig toaster + boiler + mikrowelle + kaffeautomat zu benutzen 🙂


   
AntwortZitat
(@und-mehr)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1103
 

Er sollte, wenn kein Akku dran ist einfach AC in zu ACV Out durchschalten, nicht mehr nicht weniger.
Wenn er unbedingt zu seinem internen Lader einen externen bracht, ist das auch kein Weltuntergang, mir wäre es aber lieber, wenn es einfach geht.
Wundern würde mich das aber auch nicht, wenn der Akku unbedingt dran sein muss, im Dampfer hat man sicher immer nen Akku, wenn man draußen auf See ist.

Es gibt da verschiedenen Forenbeiträge dazu, einer hat 3 MP2 5000, 2 davon lassen sich mit 25A Sicherungen starten, der dritte nicht.

..,-


   
AntwortZitat
 wihz
(@wihz)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 343
 

Veröffentlicht von: @und-mehr

Es ist etwas schräg, wenn man dem Ding Starthilfe geben muss.

Victron gibt an, dass man für den MP2 einen DC-Akku braucht. Deshalb haben auch viele MP2-Besitzer, selbst wenn sie ansonsten auf Mikrowechselrichter setzen meist ein paar Solarpanels an einem Victron-MPPT. Damit man auch die MP2 starten kann, wenn mal die Akkus leer waren. Man muss allerdings warten bis das BMS des Akkus eine Entladung freigibt. Die Victron MPPTs können den Akku auch laden, wenn der MP2 nicht läuft. Das geht über AC so nicht. Stichwort "Schwarzstart".

Aber generell sollte man den Akku nie leer machen. In den ESS-Einstellungen kann und sollte man eine entsprechende Minimum SOC festlegen, damit das nicht passieren kann. Diese Kapazität kann man dann über AC-OUT1 auch ausnutzen, wenn der Netzbetreiber keinen Strom liefert.

 


   
AntwortZitat
(@roterfuchs)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 322
 

Das Ganze hängt von der Leitungslänge ab. Pauschal einen Durchmesser angeben kann nach hinten losgehen. Desweiteren: Was kostet eine Leitung ziehen? Die Arbeit ist m.u. dieselbe, wenn ein Schacht oder dergleichen vorhanden ist sowieso. Aber ob man jetzt einmal 200€ oder einmal 500€ ausgibt mit Leistungsreserven und wenig Spannungsfall, lieber ein wenig mehr. Dann hat man Potential nach oben.

 

Ich habe z.B. alle Leitungen hier zu den Steckdosen in den Räumen mit 2,5mm² gemacht. Manche sind auch über 20m lang, ich habe also wenig Spannungsverlust und könnte auch mal einen Verbraucher mit mehr Leistung anschließen. Mir persönlich fällt gar keiner mehr ein in der Wohnung. Noch nicht einmal der Staubsauger nudelt soviel. Dazu kommt, dass bei mir auch die Wohnräume 3 Phasen liegen haben. Also 3x 3x2,5mm². Im Bad werden es noch mehr werden weil im Bad alleine schon 2 kleine Durchlauferhitzer unters Waschbecken sollen.

 

Aber genug der Worte: Lieber mehr Reserve als später nochmal ein neues runterlegen.

 

PS: Das fiel mir übrigens letztens schon bei dem Balkonkraftwerk-Video auf. Dort wurde nur gerechnet, was eine Leitung maximal aushält an Leistung und mit Spitze. Nicht jedoch wie lang die Leitung ist, und ob sie damit schon generell nicht mehr voll gefordert werden kann.


   
Surolac reacted
AntwortZitat
Seite 1 / 3
Teilen: