Hat jemand Erfahrun...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Hat jemand Erfahrungen mit Tibber in Verbindung mit Victron ESS

46 Beiträge
14 Benutzer
5 Likes
3,863 Ansichten
(@sarowe1972)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 890
Themenstarter  

Moin Moin. 

Ich betreibe eine Pv Anlage auf Basis von Victron ESS und DIY 28 Kwh Speicher und spiele mit dem Gedanken, in der kommenden dunklen Jahreszeit in günstigen Momenten über Tibber meine Akkus zu laden.

Technisch sollte es funktionieren. 

Betreibt jemand schon so etwas und hat Erfahrungen. ....? 

 

 


   
Zitat
(@dominoxx)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 15

   
zx6r reacted
AntwortZitat
(@dominoxx)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 15

   
AntwortZitat
(@sarowe1972)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 890
Themenstarter  

Ich bin mit der Programmierung von solchen Projekten nicht ganz so fit und werde es wohl erstmal über die Funktion geplantes laden im VRM Portal machen. 

Abends 5 Minuten Zeit nehmen 

Soc checken 

Wetterbericht checken 

Preise checken 

Entscheidung selber treffen und geplantes Laden programmieren 


   
AntwortZitat
(@alkazar)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 9
 

@sarowe1972

Victron hat gerade in der Beta das Dynamic ESS eingebunden, sieht vielversprechend aus. Werde mir das demnächst mal anschauen.

https://umap.openstreetmap.de/de/map/drbacke-forum-mitglieder-forumsnamen-verwenden_28799#6/51.337/9.492


   
AntwortZitat
(@sarowe1972)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 890
Themenstarter  

Ich schau schon ein paar Tage Grinning  

Leider kommt Victron mit ihrer Verbrauchsprognose überhaupt nicht mit meiner Überschussverwertung überhaupt nicht klar.  Aber ich schaue weiterhin. 

Interessanter Ansatz allemal


   
AntwortZitat
(@sarowe1972)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 890
Themenstarter  

Ist die Verbrauchsprognose wieder Off....

Hat victron sich da zu früh zu weit aus dem Fenster gelehnt....?

 

 


   
AntwortZitat
posthorn
(@posthorn)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 117
 

Einfach mal ins Victron-Webinar zum Thema "Dynamic ESS" reinschauen.

Da wird gezeigt, was Victron mit ESS und dynamischen Stromtarifen demnächst möglich macht:

(Laufzeit 65 Minuten)

 


   
AntwortZitat
(@sarowe1972)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 890
Themenstarter  

Alter Schwede 😎 . Ich habe mir gestern Abend das Webinar intensiv angetan. Mit etwas Phantasie und wenn wir es schaffen in Deutschland die Rahmenbedingungen etwas zu ändern, wird das echt noch ein richtiger Gamechanger für die EE.


   
AntwortZitat
(@rangarid)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 237
 

Hab mir auch das Webinar angeschaut und die Idee ist echt super. Hab es dann auch mal ausprobiert aber wieder abgeschaltet. Leider scheitert es an so ein paar einfachen Sachen wie, dass die Prognose völlig daneben ist, wenn man ein Elektroauto zu günstigen Preisen lädt. Das ist dann z.B. mal von 1:00 nachts bis 6:00 morgens und schon ist in der Prognose der nächsten Wochen genau so ein Verbrauch mit drin, und deshalb wird der Akku vollgeladen, obwohl an dem Tag gar nichts gebraucht wird. Das selbe gilt auch für Wärmepumpen, wobei die sich im Winter vermutlich besser prognostizieren lassen, da im Idealfall der Verbrauch ja kontinuierlich gleich sein sollte (im Laufe einer Woche und langsam steigend mit kälteren Tagen), wenn die WP nicht zu überdimensioniert ist und nur taktet.

Immerhin wurde inzwischen implementiert, dass die Batterie nichts einspeist (außer Eigenverbrauch kompensieren), weil das ja in DE z.B. nicht erlaubt ist. Somit ist es zumindest für diejenigen brauchbar, die keine spontanen hohen Verbräuche haben, ob das allerdings gut funktioniert kann ich leider nicht sagen.

Wenn man Victron nicht sein eigenes Verbrauchsprofil vorgeben kann, oder zumindest Extremverbräuche wie Elektroauto getrennt mitteilen kann, dann sehe ich in dem System noch keine Zukunft. Und durch KI das ganze rauszufiltern dürfte auch nicht so einfach sein, da man ja hin uns wieder nicht mit voller Leistung lädt, sondern einfach mal den Rest Sonnenstrahlen ins Auto schiebt. Also einfach pauschal nach z.B. 11kW Leistung scannen und filtern geht z.B. nicht.

Ich habe daher mal mit node-red auf dem Cerbo eine eigene Logik versucht zu bauen und verschiedene Ansätze getestet. Ist garnicht mal so einfach. Am Ende bin ich auf diese Node gestoßen:
https://github.com/enell/node-red-contrib-genetic-charging-scheduler

Leider garnicht dokumentiert, habe mir daher den Code mal angeschaut und herausgefunden wie das ganze funktioniert. Da der Code nichtmehr gewartet wird hab ich auch gleich meinen eigenen Fork aufgemacht und ein paar Verbesserungen einfließen lassen. Der Code ist hier:
https://github.com/SamuelBrucksch/node-red-contrib-genetic-charging-scheduler

Ist auch bei npmjs schon gelistet:
https://www.npmjs.com/package/node-red-contrib-genetic-charging-strategy2

Bisschen Doku hab ich auch schon geschrieben, ist aber noch nicht so einfach zu handhaben, wenn man absolut keine Programmiererfahrung oder tiefere node-red Erfahrung hat. Die ersten Tage habe ich bisher nor geloggt was so ermittelt wird, sieht aber bisher ganz gut aus. Werde in den kommenden Tagen mal das ganze auch aktiv einschalten und sehen was passiert. Dann kann ich hier noch mehr Erfahrungen beitragen.


   
AntwortZitat
(@sarowe1972)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 890
Themenstarter  

Also ich nutze das dynamische ESS noch nicht, weil ich das ganze noch etwas skeptisch beobachte. Allerdings beobachte ich jetzt seit 2 Monaten völlig interesiert  wie sehr sich, die Vorhersagen dem tatsächlichen Verbrauch annähern, mit der Ausnahme unregelmäßiger großer Ereignisse, wie das BEV aufladen.  Ich bin momentan nicht auf dem neuesten Stand, aber nach meiner Info arbeitet Victron daran solche Ereignisse durch manuelle Eingabe zu implementieren 


   
AntwortZitat
(@rangarid)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 237
 

Hast du ne Link zu der Info mit BEV Verbrauch? Würde dem Beitrag gerne folgen um auf dem laufenden zu bleiben.


   
AntwortZitat
(@sarowe1972)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 890
Themenstarter  

Schau mal im Victron Forum,  irgendwo stand das da. Ich bin momentan etwas knapp an Zeit 


   
AntwortZitat
(@rangarid)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 237
 

Da die Prognose bei mir immer noch wie Irre ausschlägt, obwohl nichts konsumiert wird, habe ich mir jetzt meine eigene Logik mit Node-Red geschrieben. Da kann ich dann auch einfach ein fixes Verbrauchsprofil reingeben, oder anhand der Verbrauchshistorie eins erstellen und selber den Elektroauto Verbrauch raus rechnen. Funktioniert inzwischen recht gut. Wenn jemand auf dem Cerbo Node-Red laufen hat und das ganze mal ausprobieren möchte gebt mir bescheid, dann versuchen wir das mal aufzusetzen. Wenn etwas Interesse zusammenkommt, kann ich auch einen eigenen Beitrag dazu machen.

Hier mal die Lade- bzw. Entladekurve

Und hier die Preise:

Berücksichtigt wird auch, wenn die Preise beim laden und davor / danach gleich sind, wird nur Strom aus dem Netz bezogen. Daher wird der Akku hier zwischen 0 und 6 Uhr nur zum Laden genutzt, aber erst entladen, wenn die Preise wieder steigen. Restlicher Tage wird jetzt nur entladen bzw. wenn von PV was übrig bleibt damit geladen.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 5 Monaten 3 mal von Rangarid

   
AntwortZitat
BaummitSchatten
(@baummitschatten)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 225
 

Veröffentlicht von: @rangarid

das ganze mal ausprobieren möchte gebt mir bescheid,

ich interessiere mich dafür

gern als NR-export per PN

danke


   
AntwortZitat
Seite 1 / 4
Hat jemand Erfahrun...
 
Teilen: