Preisgünstige Split...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Preisgünstige Splitklima aus Italien - Daikin Siesta Serie

486 Beiträge
77 Benutzer
141 Likes
22.6 K Ansichten
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5829
Themenstarter  

Daikin produziert eine Reihe günstige Split-Klimageräte, die auf dem deutschen Markt wenig verbreitet sind und vermutlich von Fachbetrieben gar nicht angeboten werden. Es ist gar nicht so einfach, bei den schier unendlichen Produktbezeichnungen einen Durchblick zu bekommen.

Die Anlagen sind eine preisgünstige Alternative und es gibt genügend italienische Shops, die auch nach Deutschland liefern. Die Italiener sind mit diesen Anlagen auch auf ebay.de zahlreich zu finden. Auch in Spanien ist die Siesta-Serie verbreitet.

Hier mal, was ich herausfinden konnte:

Es ist die Produktreihe "Siesta", die wohl hauptsächlich in Italien verkauft wird. Zumindest findet man viele italienische Händler, die sie im Angebot haben. Die günstigsten Geräte fangen bei 440 Euro an. Diese günstigen Geräte sollen recht solide sein, haben aber nur einen SCOP von etwa 4-4,3.

Es sind vor allem diese:

  • ATXF/ARXF  (T=Innengerät, R=Außengerät) - Die heißt auch "Siesta Pro Era" und wird in Europa produziert (Türkei). Die Inneneinheit heißt z.B. ATXF25E. Das "E" am Ende gibt die Generation an. Das "E" steht hier für die 2023 eingeführte Generation. Die ATXF ist wohl die beste Anlage unter den günstigen Anlagen aus der 500 Euro Klasse.  SCOP der 2,5kW liegt bei 4,1. Derzeit zu bekommen für 530-650 Euro.
  • ATXC/ARXC - Die heißt auch "Siesta New Evolution" und wird in Asien produziert. Aktuelle Generation ist die "C", also ATXC25C. Der SCOP der 2,5kW liegt bei 4,41. Obwohl der SCOP höher als bei der ATXF ist, ist sie preisgünstiger. Ihr fehlt, soweit ich es überblicken kann, die Erkennung von Personen, um den Luftstrom zu steuern. Preislich etwa 440-500 Euro.
  • ATXQ/ARXQ - Die heißt auch "Siesta Ecoplus Evo" und ist die preisgünstigste Anlage der 500 Euro-Klasse. Aktuelle Generation ist "A". Preis derzeit ab 440 Euro. SCOP der 2,5 KW liegt bei 4,1.

Alle 3 Modellreihen haben kein WLAN, können aber mit WLAN nachgerüstet werden, Module kosten ungefähr 60-100 Euro.

Alle haben das Energielabel A++ für kühlen und A+ für heizen. Herunter modulieren können sie bis etwa 250-280 Watt Aufnahmeleistung im Heizbetrieb und um 300 Watt im Kühlbetrieb. (Offiziell, real geht es beim Heizen bei der ATXF25E bis 140 Watt runter, Kühlbetrieb ATXF25E bis 105 Watt.)

 

Nächst bessere Serie mit einem SCOP von 4,6 ist die ATXP/ARXP. Diese heißt auch "Siesta Superplus". Generation ist "M", also z.B. ATXP25M. Energielabel A++ kühlen und A++ heizen. Preislich um 600-700 Euro. Sie entspricht etwa der Daikin Comfora, die es auf dem deutschen Markt gibt.

 

Noch eine Nummer besser ist die ATXD/ARXD Generation "A". SCOP muss um 5,1 liegen. Preislich um 800-1200 Euro. Zu dieser Anlage findet man noch recht wenig. Heißt auch Daikin Siesta Essence. Das Außengerät scheint ganz ähnlich der Daikin Perfera, das Innengerät scheint von der Comfora Serie. Die Leistungsdaten sind ähnlich der Perfera, nur ein paar Komfortmerkmale fehlen, wie z.B. der Bewegungssensor.

 

Es scheint so zu sein, dass die Siesta ATXF/RTXF in Deutschland unter dem Namen Sensira mit Bezeichnung FTXF/RXF angeboten wird. Zumindest sind zahlreiche technische Parameter gleich. Das müsste man aber nochmal genauer vergleichen. (Nachtrag 25.03.2023: Auf Daikin.es findet man die ATXC und die ATXF unter der Bezeichnung "Siesta Daikin Sensira")

 

Bei Eurovent findet man übrigens die meisten Anlagen und kann sich dort detailierte Performance-Werte holen. Leider stimmen die Werte der ATXD dort nicht, ganz offensichtliche Fehler beim COP bei zahlreichen Einträgen. Eurovent ist informiert, reagiert aber seit Monaten nicht. Daikin hat die selben falschen Werte in ihren LOT10 Specs. (16.09.2023)

 

Eurovent-Daten:

Weblinks:

Dieses Thema wurde geändert Vor 1 Jahr 5 mal von Win
Dieses Thema wurde geändert Vor 11 Monaten 3 mal von Win
Dieses Thema wurde geändert Vor 10 Monaten 2 mal von Win
Dieses Thema wurde geändert Vor 7 Monaten 3 mal von Win

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
PNT, alter Hase, stuggi-peter and 6 people reacted
Zitat
(@karli)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 172
 

Ich bin auch schon über diese sehr günstige Reihe von Daikin gestolpert. Gibt's ja auch bei Mitsubishi.  Ich frage mich nur, ob die nicht irgendwelche versteckten Haken haben.   Denn wenn nicht: Warum sollte man für die teuren Reihen das doppelte bis dreifache ausgeben? 

Altbau 1957. Haupträume ordentlich gedämmt. Heizlast Hauptr < 1kW.
3x Comfee MSR 12000 von 2017 + Holzofen Wamsler Raumheizer
6 kWp PV Victron Ökosystem
9,6 kWh Pylontech Speicher
Paul Ventos 50DC dezentrale Lüftungsanlage


   
AntwortZitat
 weg
(@nix)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 274
 

@karli 

Naja wenn ich A+++ Geräte für 1600€ bekomme (im Angebot dann auch mal für 1400€), dort Wlan serienmäßig verbaut ist, dann fällt es mir recht leicht den Aufpreis von 400-600€ zu zahlen. Meine A+++ privat läuft dazu auch angenehmer als die A++ der selben Marke im Geschäft (kein takten wie die A++, läuft leiser, ruhiger). Und der SCOP Wert (5,2) ist halt auch besser. Die Klima soll ja auch ein paar Jahre bei mir laufen. 


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5829
Themenstarter  

Kommt immer drauf an, was man vor hat. Ich hab mir jetzt eine ATXF bestellt. Ich kenne jemanden, der von dieser Baureihe schon einige verbaut hat und die zum Heizen nutzt. Seine Erfahrungen sind gut.

Wenn man eine Anlage als Hauptheizung nutzt, würde ich auch eher auf mindestens SCOP 4,6, besser noch 5,1 gehen. Aber in meinem Fall ist es so, dass die in einen Raum kommt, wo vielleicht für 100 kWh über die ganze Heizsaison geheizt wird. Da sind es nur wenige Euro, die man da wirklich mit höheren SCOP sparen kann.

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
 weg
(@nix)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 274
 

@win 

auf jeden Fall. Wenn ich jetzt  z.B. meinen Bastelkeller mit einer heizen wollte, wäre es auch ein eher günstiges Model. 


   
AntwortZitat
(@gio75)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 6
 

Habe die ARXF35E/ATXF35E für 587€ bei Euronics Italien gefunden.
Diese ist mit einem SCOP von 5,19 angegeben.

Dies ist doch ein recht guter Wert, wenn dieser wirklich stimmt, für den Preis…?!


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5829
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @gio75

Diese ist mit einem SCOP von 5,19 angegeben.

Der Wert ist falsch. Gilt vermutlich für die warme Klimazone und nicht die mittlere Klimazone. Hab mal nachgeschaut. SCOP/A liegt bei 4,10.

Als Hauptheizung würde ich eine Anlage mit höherem SCOP nehmen.

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
(@gio75)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 6
 

@win wäre ja zu schön gewesen… Suche eine zum Zuheizen hauptsächlich in der Übergangszeit für ca. 45qm und natürlich zur Kühlung im Sommer.


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5829
Themenstarter  

Gerade in der Übergangszeit brauchst du ein Gerät, was weit runter modulieren kann. Unsere läuft jetzt schon oft mit nur 160-170 Watt (bei SCOP 4,6), was das unterste ist, was sie kann. Die günstigen Daikin können nur bis 250 Watt runter und beim Kühlen sogar nur bis 300 Watt.

Die Daikin Perfera wäre in dieser Hinsicht am Besten. Die kann bis 100 Watt runter modulieren und ist damit schön sparsam und taktet deutlich weniger.

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
(@gio75)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 6
 

@win Besten Dank für die Information und den Gerätetip. 
Der Verbrauch ist nicht sooo wichtig, da die Klima hauptsächlich mit PV Überschuss (20kWp) betrieben wird.


   
zx6r reacted
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5829
Themenstarter  

Bei mir läuft jetzt eine Daikin ATXF25E. Macht nach den ersten Erfahrungen einen guten Eindruck.

Eine super Erkenntnis gibt es schon: Die Anlage moduliert deutlich weiter runter, als in den Datenblättern steht. Da steht nämlich beim Heizen 250 Watt minimale Aufnahmeleistung. Das wäre nicht so schön, meine MHI macht um die 170 Watt. Gestern hab ich die Daikin aber über Stunden mit 150-180 Watt beobachten können. Bei 13-14 Grad draußen. Das ist super.

Dagimarket  - wo ich die Anlage gekauft habe, hat die eigentlich offiziell für 628 Euro im Sortiment.

https://www.dagimarket.com/de/klimageraete/579729-daikin-atxf25e-arxf25e-condizionatore-climatizzatore-9000btu-siesta-pro-era-aa-inverter-wifi-ready-bianco-novita-2023-4573535189206.html

 

Aber man findet auch einen zweiten Link, wo man die selbe Anlage für 439 Euro bekommt:

https://www.dagimarket.com/de/klimageraete/581292-daikin-atxf25e-arxf25e-split-system-elfenbein-weiss-4573535173373.html

 

Das Außengerät verhält sich etwas anders, als MHI: Wo die MHI über 0 Grad beim Heizen sehr leise bleibt, egal welche Leistung man abfordert, wird die Daikin um so lauter, je mehr Leistung man zieht. Da scheint der Lüfter also je nach Last hochgefahren zu werden. Bei den 160-180 Watt ist das Außengerät aber mit 38 db(A) recht leise. Bei 700-1000 Watt waren es so um 47 db(A).

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr von Win

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
Auric reacted
AntwortZitat
(@matsches)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 384
 

Veröffentlicht von: @win

Aber man findet auch einen zweiten Link, wo man die selbe Anlage für 439 Euro bekommt:

Vorsicht bei Daikin mit den Bezeichnungen. Das ist nicht die selbe Anlage, sondern eventuell ein Vorgängermodell aus den Vorjahren mit z.B. anderer Lautstärke des Innengerätes. Genaues Vergleichen ist aber selbst direkt auf der Daikin-Seite ziemlich schwierig. Auch bei der Perfera: z.B. ist die Modellangabe "FTXM20R / RXM20R" nicht ausreichend und sagt auch nicht, dass man das neueste Model bekommt. Und RXM20R(9) und RXM20R(5) unterscheiden sich wahrscheinlich nicht nur optisch.
Wenn die genaue Bezeichnung fehlt ist es sehr wahrscheinlich, dass man die "alte" Version bekommt.
Ist mir so passiert, habe die FTXM20R5 / RXM20R5 bekommen... aktuell wäre das hübschere Außengerät RXM20R9

 

Daikin Comfora 3.5 (FTXP35M9/RXP35M)
Daikin Perfera 2.0 (FTXM20R/RXM20R)
Daikin Perfera 2.5 (FTXM25R/RXM25R)
Hantech HPRO 2.6 (HNT-WP09VMCL-HPRO, noch nicht installiert)


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5829
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @matsches

Vorsicht bei Daikin mit den Bezeichnungen.

Ja stimmt, muss man sehr aufpassen. Die extreme Produktvielfalt bei Daikin ist nur schwer durchschaubar. Aber in diesem Fall sollten das die gleichen Anlagen sein, weil die Bezeichnung ATXF25E+ARXF25E vollständig ist. Da gibts nichts anderes, soweit ich recherchieren konnte. Das Vormodell heißt ATXF25D und das davor heißt ATXF25C. Der letzte Buchstabe steht also für die Modell-Historie. Die ATXF25E ist Produktjahr 2023.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr von Win

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
(@matsches)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 384
 

Veröffentlicht von: @win

weil die Bezeichnung ATXF25E+ARXF25E vollständig ist

Nein, leider nicht. Schau mal auf dem Karton oder in den technischen Details.
Vollständige Bezeichnung sieht beim teureren Gerät so aus: "ATXF25E5V1B" und "ARXF25E5V1B"
Bei der günstigeren Version ist das Innengerät laut Beschreibung erheblich lauter.

Daikin Comfora 3.5 (FTXP35M9/RXP35M)
Daikin Perfera 2.0 (FTXM20R/RXM20R)
Daikin Perfera 2.5 (FTXM25R/RXM25R)
Hantech HPRO 2.6 (HNT-WP09VMCL-HPRO, noch nicht installiert)


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5829
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @matsches

Vollständige Bezeichnung sieht beim teureren Gerät so aus: "ATXF25E5V1B" und "ARXF25E5V1B"

Genau, hab nochmal nachgeschaut, das ist die vollständige Bezeichnung und nur diese scheint es zu geben. Alles, was ich bisher zur Anlage gefunden habe, hat diese Langbezeichnung.

Siehe hier:

https://www.daikin.de/de_de/produkte/product.table.html/ATXF-E.html

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
Seite 1 / 33
Preisgünstige Split...
 
Teilen: