Netz-Generator-Umsc...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Netz-Generator-Umschaltung automatisiert

8 Beiträge
7 Benutzer
1 Likes
226 Ansichten
(@sergejm)
Newbie
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 2
Themenstarter  

Guten Tag. 
Habe ein Frage bzgl. Netz-Generator-Umschaltung = automatisiert. 
Bisher erfolgt die Umschaltung der Generator-Anlage ( = 16 x 280 AH LiFePo(4) ) per manuellem Umschalter (= Hager/ 4-pol ) 

Hat Jemand ein Konzept für eine automatische Umschaltung; d.h. wenn Unter-Spannung errreicht ( zb. 45 V) 
soll eine Umschaltung auf Netzbetrieb erfolgen. 
Wenn die Akkus wieder geladen, zb. auf 52,5 V, soll die Umschaltung auf Akkubetrieb erfolgen. 

Interessant wäre ein Lösung, wie der Neutralleiter vorrangig und nachrangig verschaltet wird, 
wg. Sternpunktverschiebung, die man nicht will. 

Die Chinesen bieten bei Ali-Express massenweise Umschalter, mit integriertem DC-Motor an - 

sind aber nur all-polig(=4-pol) umschaltbar, wie allpolige LS-Schalter, dazu nicht VDE-konform. 
Bei 
Telemanique, Eaton Corporation, lovatoelectric findet man keine Lösung.
ABB könnte noch was haben, hat man aber noch nicht angefragt

Wenn Jemand eine Lösungsidee parat hätte, wäre es äusserst löblich. 

 

Vielen Dank Nerd  


   
Zitat
(@oliverso)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1262
 

Was ist für dich ein Generator? Landläufig ist das etwas, was brummt und stinkt, und aus dem dann Strom rauskommt. Das passt nicht zu deiner "( = 16 x 280 AH LiFePo(4) " Angabe.

 

Daher wäre eine prinzipielle Beschreibung der Anlage hilfreich, damit klar wird, was da wann un wie von wo nach wo umgeschaltet werden soll.

Ist da auch PV im Spiel?

 

Oliver


   
AntwortZitat
(@tageloehner)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 377
 

Wenn es keinen Schaltausgang für Unterspannung gibt, kann man ungefähr so ein koppelrelais ansteuern

Welches zugelassene Relaus man für die Umschaltung verwendet, bin ich aber überfragt


   
AntwortZitat
(@auric)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1672
 

Die Spannung der Batterie kann man auf 100 mV genau damit überwachen und Schaltfunktionen auslösen

https://amzn.eu/d/1bCBWdr


   
tageloehner reacted
AntwortZitat
(@brinki)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 123
 

Veröffentlicht von: @sergejm

 

Wenn Jemand eine Lösungsidee parat hätte, wäre es äusserst löblich. 

 Vielen Dank Nerd  


Fronius löst das Problem mit einer "kalten Umschaltung" also man hat immer Stromausfall beim Umschalten, siehe Anleitung.
https://www.fronius.com/~/downloads/Solar%20Energy/Installation%20Instructions/42,0426,0209,DE.pdf

Wenn du immer "Live" umschalten willst, würde ich direkt einen Wechselrichter nehmen der das eingebaut hat wie z.B. der Deye 12k LP
Du musst ja auch deine Generatoranlage rechtzeitig hochfahren, wenn die permanent im Standby läuft hat man ja nix gewonnen.

Natürlich kann man auch den Weg gehen, erst die jeweilige Spannungsquelle 3-Polig zu trennen, dann 4-Polig umzuschalten und 3-polig wieder zuzuschalten. (auch mit Stromausfall)
Aus Faulheit würde ich das mit einer Siemens Logo umsetzen, ist aber auch mit Hardware möglich.
Technisch könnte man auch die jeweilige N-Verbindung vor dem Wiedereinschalten überprüfen.

Ein kräfiger Servomotor an deinem vorhandenen Umschalter wäre veilleicht auch noch eine Option

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 4 Wochen von Brinki

Jeder Kommentar von mir spiegelt nur meine Meinung, meine Erfahrungen oder mein Halbwissen wieder.
Alle Projekte die ich hier vorstelle, zeigen nur wie man es besser nicht machen sollte (Nachbau nur auf eigenes Risiko 🤓)


   
AntwortZitat
(@oliverso)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1262
 

Veröffentlicht von: @oliverso

Daher wäre eine prinzipielle Beschreibung der Anlage hilfreich, damit klar wird, was da wann un wie von wo nach wo umgeschaltet werden soll.

 

Die Antwort zu der Frage ist noch offen...

Insel oder gridverbunden mit Einspeisung? PV oder nicht? In D oder woanders?

 

Oliver


   
AntwortZitat
(@vavuum)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 144
 

Hab bewusst noch keinen ATS mit voreilendem N gesehen.

 

Es gibt von ABB den Compact ATS

ABB ist Chinakram, der Umschalter kostet dennoch über 1000€ 😄

Alpha ESS hat einen zu ca. 1000€

Diese beiden passen in eine Verteilung, belegen 12 Plätze, da eilt kein N vor.....

Von ABB gibt es zudem eine Motorisierung für LS Schalter. Ob es einen 4poligen Wechselschalter passend gibt - keinen Schimmer. Dieser Nachrüstantrieb kostet auch schon um 300€

Ein paar Details wären hilfreich, gibt ja noch viele weitere Ideen, Komponenten 😃

 

 

 

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 4 Wochen von Vavuum

   
AntwortZitat
mager
(@mager)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 272
 

Hier stellet sich vor allem die Sinnfrage: wozu? Dem EVU kündigen geht bei der Lösung nicht, da kann doch alles Netzparallel bleiben. Bei Stromausfall gehste halt in den Keller und schaltest von Hand (ich wohne in einer deutschen Großstadt und hatte in 20 Jahren genau 2 Stromausfälle, die 2 Wochen vorher angekündigt waren; Notstrom halte ich für einen Prepper-Tick). ... oder hast Du einen Inselwechselrichter? Damit unnötige Probleme...


   
AntwortZitat
Netz-Generator-Umsc...
 
Teilen: