Benachrichtigungen
Alles löschen

MEGA Sicherung wird extrem warm und hat meinen Sicherhungshalter zerschmolzen...

118 Beiträge
33 Benutzer
42 Reactions
4,448 Ansichten
(@henkelalex)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 80
Themenstarter  

Moin. Ich hab hier 4x Pylontech 2.4kWh an nem Multiplus II 5000 - und hab mir statt dem Lynx Distributor einen einfachen Sicherungshalter (500A) gekauft, dazwischen hängt eine 125A MEGA - Kabel sind auf der einen Seite die Pylontech 25qmm und an der anderen Seite 1m 50qmm zum Multiplus.

Ich hab mich allerdings gewundert, dass bei ca. 4kW Leistung nach ca. 30min die Leitungen zwar nur handwarm werden, die Kabelschuhe an der Sicherung (und sicherlich auch die Sicherung selbst) langsam sehr heiß werden. Heute ist mir dann der Halter inkl. MEGA Sicherung dann weggeschmolzen (bei ca. 83A Last für ca. 45min).

Hab ich hier irgendwas übersehen? sind die kleinen Sicherungshalter (z.B. der Victron CIP000100001) einfach nicht geeignet für sowas? Bei "ausgelegt für 500A" war ich mir sehr sicher.

Oder habe ich einfach nur ne "schlechte" MEGA Sicherung erwischt?

Ich bin jetzt auf jeden Fall unsicher das ganze nochmal mit ner MEGA zu betreiben, bzw. überlege mir doch wieder einen Lynx, oder einen Sicherungsautomaten ala DZ47-125 stattdessen zu nehmen (in der naiven Hoffnung, dass das Ding weniger warm wird...)

Anbei noch ein Foto von dem geschmolzenen Ding. Was mach ich falsch, bzw. wie betreibe ich das sicher? Ich hab gefühlt alle Handbücher von Pylontech und Victron durch, allerdings immer mit ähnlichen setups (Victron empfieht ja sogar eine 200A MEGA, wo ich mir nicht sicher bin ob die Kabel dann nicht vorher durchbrennen würden...)

(Bilder kommen morgen, mein Upload-Limit ist erreicht)


   
Zitat
 wihz
(@wihz)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 419
 

Das Foto sehe ich nicht.

Was für eine Sicherung hast Du eingesetzt? Deine Pylontech 48V gehen bei 100% bis auf 58 Volt. Du brauchst also entsprechende Sicherungen. Ich setze Mega-Fuses ein, die bis 58V gehen. Kosten allerdings ca. 10 EUR pro Stück.

Meine Vermutung ist, dass Du eine der günstigen China-Sicherungen eingesetzt hast, die nur bis 48 oder gar nur 32 Volt spezifiziert sind. Solche werden meist bei den Halterungen mitverkauft.

Ich habe meine 58V-Sicherungen bei https://basba.de/ gekauft. Gibt sicherlich aber eine Menge anderer Anbieter, die Sicherungen verkaufen, die bis 58 Volt gehen. Im Zweifel kauft man die Sicherungen von Victron, die allerdings ziemlich teuer sind, aber vermutlich auch eine sehr gute Qualität haben.

Meines Erachtens nach kommt es eher auf die Sicherung und nicht so sehr auf die Sicherungshalterung an, sofern diese ordentlich verarbeitet ist. Den Kabelschuh schraubt man direkt auf die Sicherung. Da scheint mir die Sicherung das wesentliche Element zu sein.

Die Sicherungsautomaten wie DZ47-125 werden auch sehr warm im Betrieb. Diese tausche ich nach und nach wieder aus. Bin mir bei diesen nicht sicher, ob diese wirklich auslösen und ob in dem Fall dann ein Funkenüberschlag verhindert werden kann. Besonders toll scheinen die gemäß einiger Berichte nicht aufgebaut zu sein.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 8 Monaten von wihz

   
AntwortZitat
(@henkelalex)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 80
Themenstarter  

Hey, danke für deine Antwort! Ich hab tatsächlich eine MEGA 70V 125A von Offgridtec verbaut gehabt. Hab deren Support auch schon angeschrieben, mal schaun ob was zurückkommt!

Die offiziellen von Victron habe ich auch schon gesehen. Wenn die dann sicher laufen und nicht warm werden, ist es das Geld natürlich wert. Ich interpretiere deinen Text jetzt so, dass bei geeigneter 58V+ Sicherung das Ding eigentlich nicht so arg warm werden sollte?


   
AntwortZitat
DocEmmettBrown
(@docemmettbrown)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1409
 

Also ein Sicherungshalter sollte nun wirklich nicht wegschmelzen, da ist also irgendwas nicht ganz korrekt. Aber eine Schmelzsicherung oder ein Sicherungsautomat erwärmt sich im regulären Betrieb, das ist ganz normal und der Physik geschuldet. Warten wir mal auf die Antwort von offgridtec, was die dazu sagen.

Daniel


   
AntwortZitat
(@danielcb)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 12
 

Sind die Kontaktstellen in Ordnung?
- ggfs. mit Verdünnung/Isopropanol o.ä. gereinigt?
- richtig angezogen?
- keine Abstände irgendwo dazwischen (bspw. weil der Kabelschuh zu groß für den Sicherungshalter ist und irgendwo ansteht o.ä.)?
- evtl. Klemmstellen/Rohrkabelschuhe richtig verpresst?


   
alter Hase and U-F-O reacted
AntwortZitat
(@oliverso)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1270
 

Veröffentlicht von: @henkelalex

(Bilder kommen morgen, mein Upload-Limit ist erreicht)

Und?

Veröffentlicht von: @henkelalex

Ich interpretiere deinen Text jetzt so, dass bei geeigneter 58V+ Sicherung das Ding eigentlich nicht so arg warm werden sollte?

 

Man kann ziemlich sicher davon ausgehen, daß bei einem Schmelzsicherung im Halter grundsätzlich erst die Sicherung, und dann der Halter schmelzen sollte.

Wenn ein Kabelanschluß heiß wird, stimmt was nicht. In welcher Reihenfolge hast du denn da Sicherung, Unterleg- und Klemmscheiben verbaut? Was für Kabelschuhe, selbst verpresst oder fertig gekaufte Kabel?

 

Oliver

Nachtrag: Hier mal ein Beispiel für ein vergleichbares Problem im Auto. Da liegt es an einer schlechten Crimpung ab Werk.

https://www.sgaf.de/t/150-und-110-a-sicherungsproblem/13429

 


   
U-F-O reacted
AntwortZitat
(@henkelalex)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 80
Themenstarter  

Ich bekomme leider immer noch die Anzeige "no more attachments are allowed today", wahrscheinlich ein 24h Limit. Links zu Imgur werden auch recht erfolgreich zensiert Smile Ich probiere es heute Abend nochmal, euch in den genuss von dem zerschmolzenen Halter kommen zu lassen 😛

Danke für eure Nachfragen:
1. Die Kabelschuhe und die Schrauben sind jeweils M8, waren hier also passend
2. Die Reihenfolge war: Kabelschuh, Unterlegscheibe, Sprengring, Mutter, habe sie recht fest angezogen (allerdings ohne genauen Drehmomentschlüssel)
3. Ob es eine Verunreinigung gab kann ich im Nachhinein nun nicht mehr feststellen - allerdings waren alle Artikel fabrikneu
4. Die Kabel waren beide vom Hersteller gecrimpt (Offgridtec + Pylontech)

Offgridtec hat übrigens geantwortet und vermutet den Fehler in einem leicht geknickten Pylontech-Kabel. Bin noch nicht ganz überzeugt ehrlich gesagt, weil es ja an beiden Enden der Sicherung sehr heiß wurde. Ich habe aus Kulanz nochmal einen Halter + Sicherung bekommen, bin aber grade am überlegen das nicht doch einfach durch einen Lynx + 200A Sicherung zu tauschen - will das Problem nicht nochmal. Zum Glück lässt sich das leicht reproduzieren (einfach 4kW Last und 30min warten :P)

Veröffentlicht von: @oliverso

Man kann ziemlich sicher davon ausgehen, daß bei einem Schmelzsicherung im Halter grundsätzlich erst die Sicherung, und dann der Halter schmelzen sollte.

Danke, genau das war auch meine Erwartung, insb. da die Sicherung ja mit 125A deutlich unter den max. zulässigen 300A lag... (obwohl sie dadurch sicher heißer wurde, da etwas höherer Innenwiderstand, evt. ist das ein Grund?)


   
AntwortZitat
(@henkelalex)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 80
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @oliverso

Nachtrag: Hier mal ein Beispiel für ein vergleichbares Problem im Auto. Da liegt es an einer schlechten Crimpung ab Werk.

Wow, ok vielleicht liegt es also doch am Kabel. Ich bin gespannt ob es mit der neuen Sicherung wieder so warm wird.


   
AntwortZitat
(@henkelalex)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 80
Themenstarter  

Noch eine kleine Frage: Mein Pluspol hat eine längere Kabellänge (2m Pylontech + Sicherung + 1m 50mm²) als der Minuspol (2m Pylontech). Das sollte aber nicht das Problem sein, oder?


   
AntwortZitat
(@leverkusen3)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 934
 

Hallo Ales

Bei den Mega Sicherungen hatte ich schon welche, die am M8 Loch einen starken Grat vom Stanzen hatten.

Dann liegt der Kabelschuh nur punktuell auf und der Kontakt wird warm.

Den gleichen Effekt haben auch Unterlegscheiben mit Grat. 

Da hat dann der Sicherungshalter keine Schuld, wenn der Kontakt schlecht ist, wird er warm, bis das Plastik schmilzt.

mit freundlichen Grüßen

Thomas


   
AntwortZitat
(@henkelalex)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 80
Themenstarter  

Hier kommen nun endlich die versprochenen Bilder!

 

Veröffentlicht von: @leverkusen3

Dann liegt der Kabelschuh nur punktuell auf und der Kontakt wird warm.

Oh, guter Punkt. Ich bekomme ja nun Ersatz und werde hier gezielt dann drauf achten und ggf. nochmal nachfeilen.


   
AntwortZitat
(@linuxdep)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 2943
 

Darum auch keine per 3D Druck erstellen... diese blöden Sicherungen werden doch echt super warm, da ist glaube Keramik besser geeignet. Glauben bei den EEL Gehäusen sind die auch Keramik, noch mal schauen.

Victron MPPT Rechner
Leitungsrechner by polz
SolarRechner HTW-Berlin
Akkutester A40L zu verleihen
Anleitung Deye 12k Einrichtung mit Bildern


   
AntwortZitat
U-F-O
(@u-f-o)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 808
 

@henkelalex 

Der Fehler liegt daran das du zwischen Ringkabelschuh und Sicherung ne Unterlegscheibe dazwischen gemacht hast, absolutes NoGo wegen hoher Übergangswiderstände😲. Wo andere schauen das der Voltage Drop der Sicherung selbst gering ist legst du sogar noch ne Scheibe zwischen Ringkabelschuh und Sicherung hehe...

So sollte es aussehen:

Du solltest dich auch mal mit der Auslösecharakteristik von Sicherungen auseinander setzen😉. Eine 100 Ampere MEGA Sicherung zb. löst nicht gleich bei 100 Ampere aus sondern bei 23°C erst nach ~14400 Sekunden... bei 135% also 135 Ampere erst nach 120 Sekunden bei 23°C usw... Dann gibt es noch das Abschaltvermögen, aber wenn man das in Betracht zieht sind MEGA Sicherungen eigentlich für Lifepo ungeeignet da dieses meistens nur bei rund 2,5kA liegt. Tu dir selbst einen Gefallen und kauf wenigstens was vernünftiges von Littlefuse oder MTA aber nicht diese Sicherungen von OffgridTec ohne Datenblatt.

Schau dich mal hier bei Littlefuse oder MTA um... das ist mit das beste was du bekommen kannst wenn es um MIDI oder MEGA Sicherungen geht.

In den Datenblättern gibt es auch Infos zur Auslösecharakteristik und dem Abschaltvermögen😉.

Achtung, einige meiner Angaben stammen von nicht kalibrierten oder geeichten Geräten. Bei Risiken und Nebenwürgungen schreiben sie die Packungsbeilage und vertrauen sie nicht meinen Angaben oder denen ihres Spirituellen Führers! Denn für jede Lösung haben wir ein Problem. Vertrauen sie auf ihren Fehler und genießen sie die Reise. Alle Angaben ohne Gewehr!


   
Colton86, Helge, alter Hase and 3 people reacted
AntwortZitat
DocEmmettBrown
(@docemmettbrown)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1409
 

Veröffentlicht von: @linuxdep
diese blöden Sicherungen werden doch echt super warm
Sei froh, sonst würden sie nämlich nicht funktionieren. 😉

Zumindest, was die Schmelzsicherungseinsätze betrifft, können diese ruhig so großzügig dimensioniert sein, daß sie nur bei einem echten Kurzschluß durchschmelzen. Dann werden sie im Regelbetrieb auch nicht so schnell heiß. Irgendwelche Grate im Sicherungshalter oder an den Kontakten dürfen natürlich trotzdem nicht sein. Ich empföhle aber schon einen Drehmomentschlüssel. Der ist deutlich billiger als ein Feuerwehreinsatz.

Daniel

 


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6282
 

Sehe ich auch so, zu hohe Übergangswiderstände bei der Verschraubung, deshalb ist es geschmolzen. Sowas würde ich nach Fertigstellung auch erstmal in den Probebetrieb nehmen und alles vermessen. Dann braucht man es auch nicht erst so lange zu betreiben, bis es schmilzt, sondern kann vorher eingreifen.

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
Seite 1 / 8
Teilen: