Benachrichtigungen
Alles löschen

Deye 12K Akku entlädt ins Netz

25 Beiträge
6 Benutzer
1 Reactions
992 Ansichten
 Mayk
(@mayk)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 20
Themenstarter  

 

Moin.

 

Hab meinen 12K jetzt mit Akku am laufen. Letzte Nacht hat das entladen ins Haus gut geklappt und der Verbrauch lag bei 30W.

Heute morgen, der Akku war auf 20% runter, hat er dann den Akku geladen aber nicht mit PV Leistung des 12K sondern mit der meiner anderen WR.

Dann war der Akku annähernd voll und er begann den Akku ins Netzt zu entladen obwohl einige KW Überschuss produziert wurde was er auch angezeigt hat.

Ich möchte ersten das er den Akku nur aus eigener PV Leistung lädt und zweitens das er niemals den Akku ins Netzt entläd.

 

Anbei ein paar Bilder.

 

Danke!

 

Gruss

 

Mayk

 


   
Zitat
(@linuxdep)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3021
 

zeig mal die Einstellungen bei Time of use...

Null Hausverbrauch und 16kW Einspeisung, da ist wohl noch ein fetter WR am arbeiten...

Warum hast deinen Akku über Spannung angebunden? Weches BMS nutzt du?

Victron MPPT Rechner
Leitungsrechner by polz
SolarRechner HTW-Berlin
Akkutester A40L zu verleihen
Anleitung Deye 12k Einrichtung mit Bildern


   
AntwortZitat
 Mayk
(@mayk)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 20
Themenstarter  

@linuxdep Hab noch einen 17000er SMA und einen 5000er SMA am laufen. Da ich bei dem 17er 1000V Strings habe muss ich die erst umbauen damit einige davon an den Deye können.

BMS ist ein Daly da fehlt mir noch die Adapter Karte.

 

Time of Ise ha ich jetzt mal umgestellt das er morgens den Akku bei 46V hält und ab 12 Uhr erst auf 56V hochgeht dann bekommt der Deye vernünftig PV.

Aber sollte es nicht möglich sein ihm zu erzählen das er nur eigene PV Leistung nimmt um AC Wechselverluste zu vermeiden? An normalen Tagen schafft er selbst mit den jetzigen Modulen 30-40Kw was für den 21KW Akku völlig reicht.

 

Gruss

 

Mayk


   
AntwortZitat
(@linuxdep)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3021
 

@mayk zeig mal ein Bild von den Einstellungen, da hast was falsch drin unter garantie.

Das er den Akku bei 46V hält, kann er nur aus dem Netz laden... die Spannungen oder % sind die Angabe, wie weit er runter entläd, bei dir würde er den Mittags gar nicht mehr entladen...

Laden kann man max. mittels Ladestrombegrenzung am laden hindern/verlangsamen, aber der will immer 100% Leisten, ist ja ein Arbeitstier. Mit den richtigen Einstellungen läd er auch von anderen WR die Netzparallel sind.

Victron MPPT Rechner
Leitungsrechner by polz
SolarRechner HTW-Berlin
Akkutester A40L zu verleihen
Anleitung Deye 12k Einrichtung mit Bildern


   
AntwortZitat
 Mayk
(@mayk)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 20

   
AntwortZitat
(@auric)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1893
 

die Energiewende ist gerettet!

Chinesische Firma erzeugt elektrischen Strom aus FREIER ENERGIE


   
AntwortZitat
 Mayk
(@mayk)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 20
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @auric

die Energiewende ist gerettet!

Chinesische Firma erzeugt elektrischen Strom aus FREIER ENERGIE

-- attachment is not available --

oder aber Deutscher Forenuser hat nicht alles gelesen 

 


   
AntwortZitat
(@auric)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1893
 

Weiss nicht wen du meinst,

ich sehe nur Fotos die physikalischen Wundern gleichen,

eine Batterie die warum auch immer spannungsgeführt ist,

ich sehen einen Text der von Time of Use Einstellungen spricht und ein Bild wo diese ausgeklügelten?? Einstellungen nicht aktiviert sind.

Wie man so etwas "Time of Ise ha ich jetzt mal umgestellt das er morgens den Akku bei 46V hält und ab 12 Uhr erst auf 56V hochgeht dann bekommt der Deye vernünftig PV" überhaupt einstellen kann... weiss ich nicht, den Sinn dahinter erfrage ich schon zweimal nicht.

 

Ohne deine Hardware zu kennen,

ohne zu wissen wie das alles wo angeschlossen ist,

ohne eine Idee was Du mit Deiner Hardware erreichen willst

gibt es nur Kommentare zu den einzelnen Krümeln die Du hier ablieferst.

 

 


   
AntwortZitat
 Mayk
(@mayk)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 20
Themenstarter  

Was für physikalische Wunder? Ob ich den Akku Spannungs, SOC oder über BMS lade ist doch völlig egal.
Time of Use habe ich so verstanden das er versucht in der Zeit den Akku auf einem bestimmten Level zu halten. Also habe ich in der Zeit in der der Deye nicht genügend PV Leistung hat den Akku auf einen niedrigen Wert gestellt und danach auf einen höheren in der Hoffnung das er erst später den Akku lädt.

Macht er aber nicht sondern er lädt immer mit dem Maximum was da ist und wenn er oberhalb der eingestellten Schwelle ist entlädt er wieder ins Netz selbst wenn das Haus keine Leistung braucht.

Von daher kläre mich doch mal auf wo jetzt das Problem ist. 

ich möchte nur das er nur über PV Leistung lädt und jederzeit einspringt wenn das Haus Energie benötigt. Alles andere, jedenfalls für mich, wäre Quatsch und ineffektiv.


   
AntwortZitat
(@auric)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1893
 

Welches physikalische Wunder in dem Bild zu sehen ist? es widerlegt das Kirchhoffsche Gesetz.

So eine BMS-WR Koppelung hat vorteile wenn das BMS dem WR z.B. dynamisch Grenzen setzen kann, zusätzlich ist für die meisten Menschen ein Ladezustand SOC von 50% verständlicher als ein SOC von 50,3 Volt .

Das Du mit "Time of Use" sowas verstanden hast ist offensichtlich, die Entwickler bei Deye haben da was anderes verstanden, aber das wirst du evtl. noch merken.

 

Tipp:

ich wiederhole mich..

Schreib was du hast was wo angeschlossen ist und was du willst,

und lass dich beraten was du am Deye einstellen solltest um das zu bekommen was du willst.

Um mal präziser zu werden, die Möglichkeit dass du z.B. die Hardware falsch montiert und die Software komplett verkurbelt hast und Dinge erwartest die die Software nicht kann ist relaitiv gross.


   
AntwortZitat
(@linuxdep)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3021
 

@auric, das wunder erklärt sich, er hat andere WR Netz parallel geschaltet, die misst der Deye und zeigt sie an... deshalb die hohen Werte bei Einspeisung... nix Wunder von Bern oder so.

@mayk, so, du hast den Haken bei "Time of Use" nicht gesetzt, siehe Bild

Dann bedeuten die Werte darunter:

  • erste Feld, laden aus dem Netz aktiviert für den Zeitbereich
  • zweite Feld, Generator aktivieren (hast du ja nicht)
  • Dann kommen die Zeitfenster von bis
  • Die max. Lade/Entladeleistung
  • Untergrenze für die Entladung

Laden kannst nur, wie schon geschrieben nur per Ladestrom allgemein begrenzen ohne Zeitfenster. Wenn du das willst brauchst z.B. HA+ESPhome-for-deye um die Werte automatisch ändern zu können.

Veröffentlicht von: @mayk

Ich möchte ersten das er den Akku nur aus eigener PV Leistung lädt

Dazu musst du den GEN Port auf GEN lassen, auf keinen Fall als "Micro INV Input" hatte ich aber schon geschrieben. Schau dir auch noch mal meine Bebilderte Wissenssammlung dazu an.

 

Victron MPPT Rechner
Leitungsrechner by polz
SolarRechner HTW-Berlin
Akkutester A40L zu verleihen
Anleitung Deye 12k Einrichtung mit Bildern


   
AntwortZitat
(@auric)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1893
 

gute Erklärung für den Kirchhoff 👍 


   
AntwortZitat
(@benni)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 587
 

Veröffentlicht von: @mayk

Time of Use habe ich so verstanden das er versucht in der Zeit den Akku auf einem bestimmten Level zu halten.

Das hast du falsch verstanden. Da kannst du angeben, wie weit ENTLADEN werden darf. GELADEN wird immer auf 100%

Gobelpower 2% Rabattcode auf alles XY7PB9Q2 klick mich

Gobelpower 12% auf diy_kit_280ah klick mich

Deye Lüfterblechbestellung: klick mich
https://www.gobelpower.com/?ref=fbtls4ao


   
AntwortZitat
(@linuxdep)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3021
 

Veröffentlicht von: @benni

Veröffentlicht von: @mayk

Time of Use habe ich so verstanden das er versucht in der Zeit den Akku auf einem bestimmten Level zu halten.

Das hast du falsch verstanden. Da kannst du angeben, wie weit ENTLADEN werden darf. GELADEN wird immer auf 100%

Na ja, ein bischen hat er auch recht, denn beim laden aus dem netz nutzt er die Werte auch um bis dahin zu laden... alles etwas mehrdeutig auch beschrieben. Versuch macht klug. Dabei sind die Grenzwerte bei der Einstellung wichtig... da kann es auch zu einer Sägezahnladung aus dem Netz kommen um den Akku zu schützen.

 

Victron MPPT Rechner
Leitungsrechner by polz
SolarRechner HTW-Berlin
Akkutester A40L zu verleihen
Anleitung Deye 12k Einrichtung mit Bildern


   
AntwortZitat
 Mayk
(@mayk)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 20
Themenstarter  

@auric Wenn du nicht richtig liest dann schreib am besten gar nichts den wie ich bei der ersten Antwort geschrieben habe I’m sind noch zwei weitere WR am Laufen. Damit hätte sich deine erste Antwort von selbst erledigt. Der Rest ist auch Blödsinn da es egal ist ob ich SOC oder Volt da stehen habe da beides nur dann eine Aussagekraft hat wenn man den Offset einstellen könnte. Die SOC ist auch nur geschätzt mit irgendwelchen Mittelwerten die mal mehr oder weniger gut passen. Mich interessiert nur die maximale und minimale Spannung um schnell zu sehen ob da was schief läuft.

 

@linuxdep Danke das du mit vernünftigen Aussagen hilfst und keinen Bullshit von dir gibst.

Time Of Use hatte ich leider kurz vor dem Foto ausgestellt ist sonst aber aktiv da der Akku nicht entladen wird. Er wird aber geladen wenn Time of Use aus ist.

Micro Inverter ist an da dort tatsächlich einer dran hängt zum testen. Mit dem wollte ich die Ladeleistung erhöhen aber da er ja eh den gesamten Überschuss des Hauses nutzt ist der über. Braucht man also nur wenn man über Load ein Off Grid Netz baut zum erhöhen der Leistung.

 

Alles in allem ist das aber eine Victron Upgrade Lösung. Wollte kein Victron wegen der AC Wechselverluste habe das aber jetzt trotzdem nur mit dem kleinen Vorteil das ein Teil der Ladung direkt vom Deye kommt. Wird aber auch besser wennn ich die Strings umgebaut habe dann bekommt der Deye morgens als erste PV und Abends auch bis zum ende PV. 

Trotz allem verstehe ich nicht warum man nicht einstellen kann das er nur Leistung aus der selbst erzeugten PV nutzt.

 

Danke!

 

Gruss

 

Mayk


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: