Benachrichtigungen
Alles löschen

[Oben angepinnt] flexible high-end cheap-tech Nulleinspeisung mit Soyosource und Volkszähler

356 Beiträge
37 Benutzer
25 Likes
64.3 K Ansichten
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6197
 

"Optimierung ".... Mr. Green

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6197
 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rogowskispule

Bei einer Studie der Universität Twente über intelligente Stromzähler ('Smart Meter') wurden überhöhte Messergebnisse bei Geräten mit Rogowskispule als Messelement festgestellt. Die Fehlmessungen werden in der Studie in Zusammenhang gestellt mit Verbrauchern mit nicht-sinusförmigem Stromverlauf. Solche Verbraucher sind beispielsweise viele elektronische Geräte mit Schaltnetzteil.

Mein Motto:
Strom Sauber ausborgen, andere Phase Dreckig zurückgeben.
Nix mehr direkt. 😁

Ah, daher weht der Wind.
Dann kann ich dir aber sagen, dass der gemeine elektronische Zähler keine Rogowski als Messwandler hat, sondern einen Stromwandler.

Der hat natürlich auch seine Macken (vor allem wegen des Billigwahns der Kaufleute), aber eben andere.

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
(@dingsbums)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 35
 

Hallo,

ersteinmal danke für deine Arbeit, mit der super Erklärung und den ganzen Scripten. :clap:
Ich bin im moment dabei das auf meine Anlage umzufummeln, weil ich die Zählerdaten per MQTT bekomme. Nach nem halben Tag rumfummeln schreib ich halt mal hier :).

Beim Testen des zeroinput.py Skripts bekomm ich eine für mich unverständliche Fehlermeldung:
18:56:19 SOC 50 Mode IDLE
PV 0.1 V 0.0 A 0 W
Battery 12.4 V 0.0 A 0 W
Load 0.0 V 0.0 A 0 W
Temp int 29 °C Bat 19 °C
Traceback (most recent call last):
File "/home/pi/python/nulleinspeisung/nulleinspeisung.py", line 172, in <module>
bat_history = bat_history[1:] + [d['bat_volt']]
KeyError: 'bat_volt'
KeyError: 'bat_volt'

Das ist die Ausgabe im Terminal, oben in der Übersicht gibt das Skript bat_volt richtig aus. Dann weiß es aber von dem Wert nichts mehr. Ja, ich kann im Moment nur mit meiner 12 V Batterie Testen. Daran kann es aber nicht liegen. Der Fehler sagt ja das er den Wert nicht kennt, oder versteh ich das falsch? Wenn ich die Zeile bat_history = bat_history[1:] + [d['bat_volt']] auskommentiere hängt sich das Skript sofort an der nächsten auf, also immer da wo auf die, eigentlich vorhanden, Daten vom eSmart zugegrifffen wird.

Achso, der Load ist am eSmart3 ausgeschalten, die gleiche Fehlermeldung kommt aber auch wenn Load ON ist. Der Soyo ist auch noch nicht an den Raspi angeschlossen, kann damit aber eigentlich auch nicht zusammenhängen.

Beim Skript hab ich noch nicht viel verändert, außer die VZ Verweise entfernt und die Whileschleife welche über das VZ Log geht entfernt. An dieser Stelle soll ja der Wert rein den ich per MQTT holen will.

Vielleicht hast du ja einen kleinen Tipp der mich in die richtige Richtung stupst.

P. S.: Bin blutiger Python Anfänger, also nicht gleich in der Luft zerreißen.


   
AntwortZitat
(@schorsch68)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 403
 

Ah, daher weht der Wind.
Dann kann ich dir aber sagen, dass der gemeine elektronische Zähler keine Rogowski als Messwandler hat, sondern einen Stromwandler.

https://dewesoft.com/de/daq/strommessung-mit-stromwandlern

Gemeiner ISKRA hat Rogowski-Stromwandler eingebaut, Zähler wurden bereits von Experten geöffnet.
Schwierig das genau so hin zu kriegen das er wieder falsch aber in andere Richtung zählt.

Nach 3Monaten war er aufgefallen, wollte >10MWh im Jahr abrechnen..

1EVT schafft es nicht, erst 4Stück oder QS1 in Teillast.
Müste die Störungen gezielt kontinuierlich erzeugen können.
Bei Verbrauchern sind die Störungen weg, er zählte Nachts das doppelte, Vergleichszähler ist ein geeichter Shuntzähler.
Der zählt nun hunderte KWh mehr Bezug als der ISKRA.

Die letzte Anschlußvariante 3/4 Jahr war nun glaube die beste.
Also laufen lassen. 😁

0,368MWp 🚜 🌾


   
AntwortZitat
E-t0m
(@e-t0m)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 757
Themenstarter  

Hast du vielleicht an den "sleep()" was geändert? Es scheint, als wären die Daten vom esmart noch nicht angekommen.
Nein? Dann erhöhe trotzdem mal den Wert auf 1. 😉
Die Ausgabe, die du siehst, kommt ja von einem ganz anderen Bereich im Code.

Vielleicht hilft dir das "esmart_test.py" weiter: https://github.com/E-t0m/esmart_mppt/blob/master/esmart_test.py

klick: meine flexible high-end cheap-tech Nulleinspeisung


   
AntwortZitat
(@dingsbums)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 35
 

Hallo, danke für die Antwort. An keinem Sleep hab ich was geändert. Auch das verändern der Sleepwerte bringt das selbe ergebnis.

Die Datei esmart_test.py funktioniert.
pi@esmart:~/python/nulleinspeisung $ python esmart_test.py
PV 0.1 V, battery 13.7 V
Charging IDLE, 0.0 A, 0.0 W
Discharging 0.0 V, 0.0 A, 0.0 W
PV 0.1 V, battery 13.7 V
Charging IDLE, 0.0 A, 0.0 W
Discharging 0.0 V, 0.0 A, 0.0 W
PV 0.1 V, battery 13.7 V
Charging IDLE, 0.0 A, 0.0 W
Discharging 0.0 V, 0.0 A, 0.0 W
PV 0.1 V, battery 13.7 V
Charging IDLE, 0.0 A, 0.0 W
Discharging 0.0 V, 0.0 A, 0.0 W
PV 0.1 V, battery 13.7 V
Charging IDLE, 0.0 A, 0.0 W
Discharging 0.0 V, 0.0 A, 0.0 W
PV 0.1 V, battery 13.7 V
Charging IDLE, 0.0 A, 0.0 W
Discharging 0.0 V, 0.0 A, 0.0 W
PV 0.1 V, battery 13.7 V
Charging IDLE, 0.0 A, 0.0 W
Discharging 0.0 V, 0.0 A, 0.0 W

Am Testskript hab ich nichts geändert.

Hast du vielleicht an den "sleep()" was geändert? Es scheint, als wären die Daten vom esmart noch nicht angekommen.
Nein? Dann erhöhe trotzdem mal den Wert auf 1. 😉
Die Ausgabe, die du siehst, kommt ja von einem ganz anderen Bereich im Code.

Vielleicht hilft dir das "esmart_test.py" weiter: https://github.com/E-t0m/esmart_mppt/blob/master/esmart_test.py


   
AntwortZitat
E-t0m
(@e-t0m)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 757
Themenstarter  

Möglicherweise war ein Fehler in der esmart.py, bitte lade sie nochmal neu herunter und probiers nochmal!
https://raw.githubusercontent.com/E-t0m/esmart_mppt/master/esmart.py

Edit: bei 12V sollte definitiv direkt der Unterspannungsschutz < 48 reinspringen 😉
Ich wollte das eigentlich mal ein wenig ändern, damit man die Systemspannung gleich zentral einstellen kann... .......

klick: meine flexible high-end cheap-tech Nulleinspeisung


   
AntwortZitat
(@dingsbums)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 35
 

Wahnsinn, danke dir. Das Skript läuft und ich kann weiter fummeln. Respekt :thumbup: .

Möglicherweise war ein Fehler in der esmart.py, bitte lade sie nochmal neu herunter und probiers nochmal!
https://raw.githubusercontent.com/E-t0m/esmart_mppt/master/esmart.py


   
AntwortZitat
E-t0m
(@e-t0m)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 757
Themenstarter  

Ich bin im moment dabei das auf meine Anlage umzufummeln, weil ich die Zählerdaten per MQTT bekomme.

Wenn du deinen Code dafür teilen möchtest, werde ich den gerne einpflegen!

klick: meine flexible high-end cheap-tech Nulleinspeisung


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6197
 

Ah, daher weht der Wind.
Dann kann ich dir aber sagen, dass der gemeine elektronische Zähler keine Rogowski als Messwandler hat, sondern einen Stromwandler.

https://dewesoft.com/de/daq/strommessung-mit-stromwandlern

Gemeiner ISKRA hat Rogowski-Stromwandler eingebaut, Zähler wurden bereits von Experten geöffnet.

Ich möchte Mal sanften Widerspruch anmelden. Gibt es irgendwo ein Bild, wie der Wandler aussieht?
Netter Link übrigens, bis auf den firmenspezifischen Kram aber alles bekannt.
Jedenfalls habe ich noch von keinem Stromzähler gehört, dass er Rogowskispulen benutzt....
( Wir reden da von 2 Dingen, die Rogowski und CT unterscheiden: Vorhandensein eines Magnetkerns und hoch- oder niederohmiger Abschluss )

Ich weiß, dass man bei CT aus Kostengründen die Magnetmasse soweit runtergenommen hat, dass es wie ein hauchdünnes Alustreifchen aussieht...

Vielleicht hat das jemand übersehen.
Oder ist es gesichert, das Iskra echte Luftspule ohne Magnet Kern hat ?
Rein technisch interessiert es mich auf jeden Fall.

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
E-t0m
(@e-t0m)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 757
Themenstarter  

Bitte, der Stromzähler ist hier nur Mittel zum Zweck und kein zentraler Punkt.

Macht ein extra Thema dafür auf!

klick: meine flexible high-end cheap-tech Nulleinspeisung


   
AntwortZitat
(@dingsbums)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 35
 

Hallo, schau lieber erstmal drüber bevor du das jemandem anbietest :). Kannst du aber gerne machen.
Wie geschrieben, die Daten für den Netzbezug hol ich von einem extra Volkszähler der schon eingerichtet ist und die ebenfalls schon an meinen mosquitto Server übertragen wurden. Geht aber auch anderes, hauptsache man hat die Daten vorliegen und kann darauf zugreifen.

Im Skript funktioniert die ganze Rechnerei noch nicht so ganz, da ich deinen vzlogger Teil ja rausgestrichen habe. Aber für den Anfang tut es fast wie es von dir vorgesehen ist.

Falls das hochladen überhaupt funktioniert, die Dateiendung bitte wieder auf *.py ändern :D.

Edit: Also die Datei kann ich so nicht hochladen, hätte mich auch gewundert.

Ich bin im moment dabei das auf meine Anlage umzufummeln, weil ich die Zählerdaten per MQTT bekomme.

Wenn du deinen Code dafür teilen möchtest, werde ich den gerne einpflegen!


   
AntwortZitat
E-t0m
(@e-t0m)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 757
Themenstarter  

Ah, ok du bekommst die Daten von einem anderen Vzlogger, dann sollte das Interval auch 1s sein.
Ansonsten hättest du nämlich auch mit der Schwingungsunterdrückung experimentieren können,
denn der esmart3 sendet auch nur jede Sekunde.

Es würde aber durchaus Sinn machen, die Regelfrequenz hoch zu setzen, z.B. bei einem shelly (0,5s),
dafür sollte aber eben dann auch die Stabilisierung nachjustiert werden.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, gibt es auch schon Code, der den Esmart in iobroker einbindet.
Vom Soyo gehe ich einfach mal aus.
Da du dort ja schon die Zählerdaten hast, könntest du komplett auf mein Script verzichten und es gleich dort berechnen lassen.

Hast du denn ein Monitoring eingerichtet?

Freut mich, das es dir weiter hilft! Dein Code? ist wo?

klick: meine flexible high-end cheap-tech Nulleinspeisung


   
AntwortZitat
(@dingsbums)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 35
 

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, gibt es auch schon Code, der den Esmart in iobroker einbindet.
Vom Soyo gehe ich einfach mal aus.
Da du dort ja schon die Zählerdaten hast, könntest du komplett auf mein Script verzichten und es gleich dort berechnen lassen.

Hast du denn ein Monitoring eingerichtet?

Freut mich, das es dir weiter hilft! Dein Code? ist wo?

Den Code konnt ich hier nicht hochladen, wollt ihn auch wegen der Übersichtlichkeit hier nicht reinhauen, deswegn per PN. Wenn du davon was gebrauchen kannst (ist ja nicht wirkklich viel geändert), dann bekommt es die Allgemeinheit ja bei dir im github mit.

iobroker hab ich nicht. Monitorung mach ich später, wollte erstmal alles so hinfriemeln das es läuft. Wenn ich das Balkongeländer neugemacht hab kommen die neuen Module dran und dann muss ich ohnhin wieder einiges ändern. Bei der Gelegenheit überdenk und überarbeite ich auch mein Smartgedöns, da passt das Monitoring dann gut dazu.


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6197
 

Ah, daher weht der Wind.
Dann kann ich dir aber sagen, dass der gemeine elektronische Zähler keine Rogowski als Messwandler hat, sondern einen Stromwandler.

https://dewesoft.com/de/daq/strommessung-mit-stromwandlern

Gemeiner ISKRA hat Rogowski-Stromwandler eingebaut, Zähler wurden bereits von Experten geöffnet.
Schwierig das genau so hin zu kriegen das er wieder falsch aber in andere Richtung zählt.

Wie sicher bist du, dass das wirklich eine Rogowski ist, also ohne Eisenkern? Können die Experten den übersehen haben?

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
Seite 8 / 24
Teilen: