Benachrichtigungen
Alles löschen

Problem mit dem Cerbo-GX

33 Beiträge
8 Benutzer
0 Reactions
661 Ansichten
mdkeil
(@mdkeil)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 438
 

Wenn ich mir nochmal alles so durchlese, könnte auch der Cerbo selbst das Problem sein.. kannst du mal auf der CL mit top schauen, welche Prozesse die Hauptlast verursachen? Was sind denn in VenusOS die relevanten Systemlogs? Vielleicht läuft auch die root-Partition voll.

sonst mal unter /var/log/ schauen..da gibt es ja diverse Unterordner mit entsprechenden Systemdiensten.. 

IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
06/2023 : Speichererweiterung 14,34kWh DIY (EEL Gehäuse) LiFePO4 EVE LF280K @ Victron MP II 48/5000 - Seplos 10E BMS
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro - Überschuss-Steuerung via evcc.io
Peugeot e-208 Allure Pack seit 11.11.22!
Kia Niro EV Edition 7 seit 28.04.23.


   
AntwortZitat
saugnapf
(@saugnapf)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1298
 

Hast du schonmal versucht, ob das Problem auch kommt, wenn MQTT deaktiviert ist?

6x 300Wp = 1.8kWp an 3x EVT560 MicroInverter - MultiPlus-II GX mit 4x PylonTech US2000 (je 2,4kWh)

Hier klicken, wenn du Kollegen in deiner Umgebung finden möchtest.


   
AntwortZitat
 Wilm
(@wilm)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 77
 

Der Fehler, dass der Cerbo stehen bleibt und auf "Durchleiten" geht, kommt mir bekannt vor.
Das passiert meistens, wenn die Root-Partition voll ist.

Also per Console auf den Cerbo einloggen und dort mit

df

das Dateisystem abfragen. Sollte "root" bei 100% stehen, dann den folgenden Befehl anwenden:

/opt/victronenergy/swupdate-scripts/resize2fs.sh

Das gibt Platz für das Root-Verzeichnis und das Problem sollte sich erledigt haben.

Multiplus II 3000/48 GX
Süd-Ost: Jinko Solar 4,92kWp
West: Jinko Solar 2,15kWp
Nord-West: No Name 720Wp
Süd: Jinko Solar 820Wp an Hoymiles HM-600 und OpenDTU
Seplos Mason 280Ah LFP Akku
Homebrew. 100Ah LFP Akku

Betrieb als ESS mit erweiterter Steuerung über Node-Red


   
AntwortZitat
(@mr-pv)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 19
Themenstarter  

Ich denke auch dass der Cerbo das Problem ist.

In meinem ersten Post hatte ich bereits df und top gepostet. Noch mal aktuell nachdem das System wieder in "Durchleiten" gegangen ist: Df und Top zeigt folgendes:


   
AntwortZitat
mdkeil
(@mdkeil)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 438
 

Du scheinst auch noch Überreste von einem shelly-dbus-treiber am Laufen zu haben.. ich denke, eine saubere Neuinstallation wird das Problem vermutlich beheben.

IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
06/2023 : Speichererweiterung 14,34kWh DIY (EEL Gehäuse) LiFePO4 EVE LF280K @ Victron MP II 48/5000 - Seplos 10E BMS
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro - Überschuss-Steuerung via evcc.io
Peugeot e-208 Allure Pack seit 11.11.22!
Kia Niro EV Edition 7 seit 28.04.23.


   
AntwortZitat
(@mr-pv)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 19
Themenstarter  

@saugnapf Nein habe ich tatsächlich noch nicht, da die Anlage viele Monate problemlos lief. Aber das wäre auch eine Option wenn nichts anderes Hilft.


   
AntwortZitat
(@mr-pv)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 19
Themenstarter  

@mdkeil Ja da hast du wohl recht, obwohl der Shelly eine Altlast ist, den ich vor Monaten mal getestet hatte, ich hatte den eigentlich deinstalliert.

Ich glaube ich bestelle mir mal einen neuen Cerbo und fange neu an. 

Hast du ein Workaround wie ich den Cerbo möglichst problemlos ersetzen kann ?


   
AntwortZitat
(@mr-pv)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 19
Themenstarter  

Ich gebe mal ein Update:

Ich habe den Cerbo ein Update gegönnt. Ergebnis: Nichts geht mehr!

Nicht mehr erreichbar über LAN, ich musste die Schalter neu setzen, trotzdem nicht erreichbar.

Die IP hat er, auf ICMP Anfragen antwortet er auch, aber keine Antwort vom Webinterface.

Ich habe aber ein Display dran, daher konnte ich einiges probieren, er übernimmt die Einstellungen nicht und die Kommunikation bricht auch immer wider ab.

Also hab ich das Teil abgesteckt und mir ein neues bestellt. 

Das ist heute gekommen, nun richte ich alles neu ein im VRM Portal und bin gespannt was passiert.

Bei der Gelegenheit werde ich auch gleich die Firmware der MPs aktualisieren und über mein USB interface alles neu einrichten.

Hat jemand Erfahrung damit ?

Muss ich über das MK3 alles neu machen (Vortages der Akkus; Assistenten usw.) oder bleiben die Einstellungen auf den MPs und der neue Cerbo erkennt was er da vor sich hat wenn ich dies verbinde ?

Vielen Dank schon mal...


   
AntwortZitat
(@mwitzig2000)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 16
 

Hallo. 
habe das gleiche Problem seit gestern. 
War es die Lösung mit dem Tausch des Cerbos ?

Muss immer neustarten damit es funktioniert. 
MPPTs zeigen immer Fehler #67 an. 
Lief seit letztes Jahr Februar ohne Probleme. Und jetzt auf einmal ohne das ich was gemacht habe. 

Gruß 


   
AntwortZitat
stromsparer99
(@stromsparer99)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3847
 

Veröffentlicht von: @mwitzig2000

Hallo. 
habe das gleiche Problem seit gestern. 
War es die Lösung mit dem Tausch des Cerbos ?

Muss immer neustarten damit es funktioniert. 
MPPTs zeigen immer Fehler #67 an. 
Lief seit letztes Jahr Februar ohne Probleme. Und jetzt auf einmal ohne das ich was gemacht habe. 

Gruß 

Hast du auf dem Cerbo irgendwelche Softwarepakete installiert? Z.B. für BMS, Energymeter, Wallboxen usw..

 

9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20
2,7KWp Axitec AC-300M, Victron BlueSolar 150/60-Tr
4,235KWp an Hoymiles
48 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
2 Victron MP2
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Smart Forfour EQ


   
AntwortZitat
(@mwitzig2000)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 16
 

Hatte vor 2-3 Monate ein Shelly Script installiert. 
Damit mein Growatt und SolarEdge angezeigt werden. 
Aber das lief ja jetzt die ganze Zeit gut. 

Verliert auch ständig die Einstellung vom WLAN. Muss es immer neu eingeben. Solange bis ich ein Reboot mache.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 4 Wochen von mwitzig2000

   
AntwortZitat
stromsparer99
(@stromsparer99)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3847
 

Die Softwarepakete aus dem Internet sind leider nicht immer einwandfrei und hinterlassen Probleme.

9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20
2,7KWp Axitec AC-300M, Victron BlueSolar 150/60-Tr
4,235KWp an Hoymiles
48 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
2 Victron MP2
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Smart Forfour EQ


   
AntwortZitat
(@mwitzig2000)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 16
 

Aber was kann ich da machen jetzt. 
Kann versuche auf Werkseinstellung, löscht der aber nur die Einstellungen oder ganze System, als Datein und so 


   
AntwortZitat
(@leverkusen3)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 964
 

Hallo

Bei meiner Solaranlage im Wohnmobil hatte ich auch manchmal unerklärliche Ausfälle. Besonders Bluetooth, das ich zum Anzeigen der Ruuvi Temperatursensoren verwende, funktionierte manchmal nicht.

Nach der Installation eines separaten analogen Temperatursensors direkt am Cerbo habe ich festgestellt, das die Ausfälle Temperaturabhängig sind.

Ab etwa 40 Grad wird Bluetooth abgeschaltet, ab etwa 45 Grad treten Ausfälle im Wlan auf.

Darauf hin habe ich den Einbauort des Cerbo an den tiefsten Punkt der Elektroinstallation verlegt, wo auch die Luftzirkulation besser ist.

mit freundlichen Grüßen

Thomas


   
AntwortZitat
(@mr-pv)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 19
Themenstarter  

Ich hab mir einen neuen Cerbo gekauft und hab alles neu eingerichtet und alle Updates gemacht. Hat ein paar Stunden gedauert aber jetzt läuft alles wieder stabil seitdem.
Meine Erkenntnis ist dass ich keinen Kram von Github oder andere Skripte auf dem Cerbo installiere. Das Solar Edge bekommt man auch über Mqtt angezeigt ohne Manipulation am Cerbo.

Ich hatte keine Zeit da ewig nach einem Fehler zu suchen. 

Vielleicht hilft es den Cerbo komplett neu mit einem frischen Image zu betanken.

Aber die Einrichtung musst du so und so neu machen.

Grüße 

Noch ein Tip, wenn du neu einrichtest, die Akkus vorher trennen.

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 4 Wochen von MR-PV

   
AntwortZitat
Seite 2 / 3
Teilen: