DIY photovoltaik Bo...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

DIY photovoltaik Boiler

10 Beiträge
5 Benutzer
3 Reactions
267 Ansichten
(@sascha_w)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 5
Themenstarter  

Sehr gern hätte ich so einen  Fotermo Boiler, aber für nur am Wochenende / im Urlaub Duschen auf dem Campingplatz rechnen sich 700,-€ wohl nicht.

Ein Strompreis von aktuell 64ct/kWh motiviert aber stark zum Basteln.

Bei der Informationssuche bin ich auf die Lösung von tageloehner gestoßen das hat mich wieder angespornt. Das wäre dann ein DC/DC Wandler direkt vom Panel auf den Heizstab

Dann hab ich , dank des Kanales von VoltAmpereLux, herausgefunden, dass so ein Victron auch ohne Akku funktioniert => mit MPPT direkt in den Heizstab - Heiße Sache.

 

Ein alter 80l Boiler aus den Kleinanzeigen für 40,-€ und ein ersteigerter Victron 75/15 für 38,-€ liegen schon bereit.

24V Heizstab, Shelly Uni, Temperaturfühler und Mosfet sind bestellt.

 

Ist das hier von Interesse? - Dann berichte ich weiter - gibt es hier keinen Bilderupload? (komme mit dem Forum noch nicht so ganz klar)

 

Edit:

Upload erst ab x Beiträgen habs gefunden.

Jetzt noch das mit den entfernten Links rausfinden... 


   
ta.innok reacted
Zitat
(@guidhild)
Newbie
Beigetreten: Vor 2 Wochen
Beiträge: 1
 

Moin.

Ich habe das mit einem herkömmlichen 80L Elektroboiler wandhängend gemacht. den verbauten 2000w Heizstab mit der einfachen Regelung betrieben. Das System klappt super. Der Boiler ist direkt vor die Brennwertheizung geschaltet was uns sehr viel Gas zur Warmwasserbereitung einspart


   
AntwortZitat
Ciwa
 Ciwa
(@ciwa)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 42
 

Veröffentlicht von: @sascha_w

Ein Strompreis von aktuell 64ct/kWh motiviert aber stark zum Basteln.

Wo zahlt man den diesen Preis????

Gruß

Ciwa

 

Intelligente Menschen suchen nach Lösungen.......Idioten nach Schuldigen....
- Buderus NT Öler aus den 90ern mit zwei MEL und einer TCL Splitklima
- 3,3kW mit 5kW Trucki Meanwell Sun Elecpow Sonoff Speicher
- Verwaltet mit IoBroker, Grafana & Influxdb auf Proxmox


   
AntwortZitat
(@dd3et)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 122
 

Veröffentlicht von: @guidhild

Moin.

Ich habe das mit einem herkömmlichen 80L Elektroboiler wandhängend gemacht. den verbauten 2000w Heizstab mit der einfachen Regelung betrieben. Das System klappt super. Der Boiler ist direkt vor die Brennwertheizung geschaltet was uns sehr viel Gas zur Warmwasserbereitung einspart

-- attachment is not available --

Habe mich für einen 50L Boiler entschieden. Reicht zum Duschen und das Wasser hat dann auch mit dem Überschuss von Balkonsolar 
die Chance heiß zu werden.
Mit einem Spartrafo schalte ich den in drei Stufen 200W 300W 400W, je nach zur Verfügung stehendem Solarberschuß, zu.

 


   
JensDecker reacted
AntwortZitat
(@tageloehner)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 548
 

schau hier https://www.akkudoktor.net/forum/energiewende/dc-boilerheizung-diy-fuer-25e-direkt-vom-panel-oder-vom-akku-geht-auch-parallel-zu-mppt-12-60v/

MPPT direkt auf Heizstab liefert zu wenig Spannung, bei einem 230V/2200W Heizstab musst du für 200W etwa 60V erreichen und für 400W etwa 90V.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Wochen von tageloehner

   
AntwortZitat
(@sascha_w)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 5
Themenstarter  

Sorry für die späte Antwort - gibt viel zu lesen hier bei Euch.

Der Strompreis ist halt auf dem Campingplatz - da greift leider keine Strompreisbremse.

Ich habe vor in den Boiler noch ein weiteres Heizelement mit 24V 900W (3x300W verschaltet zu zwei in reihe zu einem parallel) einzusetzen.

Das Originale mit 2kW @ 230V bleibt Backup.

80l, so die Überlegung, sollten von Montag bis Donnerstag von zwei 400W Modulen doch auf Temperatur gebracht werden können.

Worst Case => 80l Wasser x 1,16Wh x 40k Temperaturunterschied = 3,712 kWh (zuzüglich der Verluste des Boilers)

2kWh Ertrag je Modul und Tag bei nettem Wetter sollten doch realistisch sein?


   
Ciwa reacted
AntwortZitat
(@sascha_w)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 5
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @dd3et

Mit einem Spartrafo schalte ich den in drei Stufen 200W 300W 400W, je nach zur Verfügung stehendem Solarberschuß, zu.

 

Das klingt sehr Interessant, 

hast Du das schon irgendwo näher beschrieben?

(Welcher Trafo, wie dimensioniert, Bezugsquelle,...)

 


   
AntwortZitat
(@dd3et)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 122
 

@sascha_w 

Was bei ebay gerade angeboten wurde. Siehe Bilder.

 

 

In dem Video kann man hören, wie die Relais arbeiten. Wenn die Wama läuft, schalten die Relais den Boiler ab oder zu je nach Überschuss.
läuft so seit knapp 2 Jahren. youtu.be/Nugz9lc01WM

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 4 Tagen 3 mal von dd3et

   
AntwortZitat
(@tageloehner)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 548
 

Veröffentlicht von: @sascha_w

Heizelement mit 24V 900W (3x300W verschaltet zu zwei in reihe zu einem parallel)

das kligt wirr. 4 Heizstäbe in 1 Boiler? Wie willst du in die Nähe des MPP kommen? Wie willst du ausschalten bevor das kocht?


   
AntwortZitat
(@dd3et)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 122
 

@tageloehner 
Mein Boiler hat einen Bimetallthermostat. Den habe ich auf max gestellt.

Interessant zu lesende Beitragsreihe da:
Schädigt Phasenanschnittsteuerung einen Heizstab? - Mikrocontroller.net

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Tagen von dd3et

   
AntwortZitat
DIY photovoltaik Bo...
 
Teilen: