Realer Ertrag/Auswi...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Realer Ertrag/Auswirkung Verschattung

14 Beiträge
8 Benutzer
0 Reactions
155 Ansichten
(@foobar1328)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hallo zusammen,

nach meiner ersten Installation am Balkon (1. Stock, Südausrichtung, Neigung ~70°) war ich doch sehr gespannt auf die tatsächlichen Erträge. Installiert sind 2 Panels mit zusammen 840WP.

Ich habe zwar keine Wunder erwartet, aber der Ertrag kommt mir doch erstaunlich wenig vor. Die letzten 3 Tage waren hier sehr sonnig, aber die Anlage erreichte im Peak nur ~340W und einen Ertrag von ~1,2kWh/Tag.

Leider gibt es hier viele Bäume (das war mir vorher klar), was aber immer noch ein Zeitfenster von ca. 9-17Uhr ermöglicht. Vorher nicht bedacht hatte ich eine Verschattung durch das darüber liegende Hausdach (~10cm in der oberen Hälfte der Panels), insbesondere natürlich, wenn die Sonne am höchsten steht.

Meine Frage wäre nun, ob das an der Teilverschattung (<10%) der Module liegen könnte, oder das System einfach Murks ist? Bzw. hat jemand Referenz-Werte, was real erwartbar zu dieser Jahreszeit wäre?

Danke und Prost! 


   
Zitat
 jay
(@jay)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1318
 

Veröffentlicht von: @foobar1328

Vorher nicht bedacht hatte ich eine Verschattung durch das darüber liegende Hausdach (~10cm in der oberen Hälfte der Panels), insbesondere natürlich, wenn die Sonne am höchsten steht.

Bei Halbzellenmodulen reduziert alleine das schonmal die Modulleistung um 50%.

Schon ein Grashalm beeinflusst die Modulleistung beträchtlich.

 

 


   
AntwortZitat
(@texnik)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 117
 

Der Neigungswinkel reduziert die Produktion, aber nicht um fast 60%.

ich habe mal diese Bild bekommen,fragt nicht nach der Quelle, hab ich vergessen.

 Verschattung reduziert den Ertrag deulich. Das und die Neigung, da erscheinen 340Wp durchaus realistisch.

2* Trina Vertex S 425Wp, 25,6V 100Ah Akku, Lumentree 600 mit T2SG


   
AntwortZitat
(@foobar1328)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 9
Themenstarter  

Danke schonmal für die Einschätzungen... dann warte ich mal auf den Spätsommer, ob sich das mit niedrigerem Sonnenstand ändert. Ansonsten kommt das Ding nächstes Jahr in den Garten.


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6972
 

Veröffentlicht von: @jay

Schon ein Grashalm beeinflusst die Modulleistung beträchtlich.

Komisch. Bei mir nicht.

Liegt daran, dass man bis 20 % abdecken kann und dabei nur die Spannung der Zelle verliert.

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
(@dertodi)
Newbie
Beigetreten: Vor 7 Tagen
Beiträge: 2
 

Moin zusammen ich hatte das Video (YT) vom Andreas bzgl. Verschattung gesehen und möchte etwas dazu beitragen. Meine JaSolar PERC Zellen, 380W, Winkel 70°, Ost ausgerichtet erzielen bei Verschattung mit einem HM600 folgende Werte:

Ich hätte gerne gewusst wie man feststellen kann wie Dioden auf den Panelen angeordnet sind und ob es bei allen Panelen der Leistungsklasse 3 Dioden sind.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 7 Tagen 3 mal von DerTodi

   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6972
 

Veröffentlicht von: @dertodi

und ob es bei allen Panelen der Leistungsklasse 3 Dioden sind.

Der Grund für die Anzahl liegt nur in der Spannung.

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6282
 

Veröffentlicht von: @dertodi

Meine JaSolar PERC Zellen, 380W, Winkel 70°, Ost ausgerichtet erzielen bei Verschattung mit einem HM600 folgende Werte:

Bei dieser Verschattung holst du bei einem 380W Modul noch 399,6 W AC raus? Wie soll das technisch möglich sein? Ich bin erstaunt. Noch dazu bei 70 Grad.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 7 Tagen von Win

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
Nachtwind
(@nachtwind)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 27
 

Veröffentlicht von: @win

Bei dieser Verschattung holst du bei einem 380W Modul noch 399,6 W AC raus? Wie soll das technisch möglich sein? Ich bin erstaunt. Noch dazu bei 70 Grad.

Ich würde sagen es sind 2 Module.

Und da die Verschattung wieder über vielen Einzelzellen liegt, passt - nach meiner Meinung - der Ertrag grob zum Winkel und dem nicht verschatteten Teil der Module. Die Intensität der Sonneneinstrahlung ist ja unbekannt.

 

Hoymiles HMS-2000-4T mit 4x 435W TrinaSolar Vertex S+ TSM-NEG9R.28 in O/W Ausrichtung mit OpenDTU-onBattery.


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6972
 

2 Module, beide halber Strom.

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
(@alexx)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 658
 

Veröffentlicht von: @carolus

Liegt daran, dass man bis 20 % abdecken kann und dabei nur die Spannung der Zelle verliert.

Das kommt ganz darauf an, ob Du "zeilenweise" oder "spaltenweise" verschattest.

Es sind immer einige Halbzellen in Reihe geschaltet (in obigen Bild von DerTodi dürften es 20 Stück sein, bei einem 120-zelligen Half-Cut Modul), die dann parallel eine Bypass-Diode haben. Wenn Du lauter Zellen verschattest, die in Reihe und an der selben Bypassdiode hängen, ist die Wirkung nicht so stark. Wenn Du dagegen im "Zuständigkeitsbereich" jeder Bypassdiode mindestens eine Zelle verschattest, dann geht die Modulleistung praktisch auf Null, obwohl prozentual nur wenig Fläche verschattet ist.

 


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6972
 

Veröffentlicht von: @alexx

mindestens eine Zelle verschattest, dann geht die Modulleistung praktisch auf Null, obwohl prozentual nur wenig Fläche verschattet ist.

Das ist auch falsch.

Davon war nicht die Rede. Sondern "schon von einem Grashalm". Und das ist falsch.

 

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Famous Member Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6972
 

https://www.akkudoktor.net/forum/postid/6650/

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Bürokratie schafft man nicht durch neue Regeln oder Gesetze ab.


   
AntwortZitat
(@dertodi)
Newbie
Beigetreten: Vor 7 Tagen
Beiträge: 2
 

@win es sind zwei Module 😉


   
AntwortZitat
Realer Ertrag/Auswi...
 
Teilen: