Benachrichtigungen
Alles löschen

SEPLOS MASON 280L LV 48V 14.3kwh Batterie - NICHT das Kit! - Erfahrungen

13 Beiträge
5 Benutzer
3 Likes
424 Ansichten
(@gorch)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 148
Themenstarter  

Die Posts zu SEPLOS MASON beziehen sich meist auf das Kit, ohne Batterien, und sind teilweise schon ein Jahr alt. Gibt es Erfahrungen zum fertigen Produkt?

Also z.B. dem

- SEPLOS MASON 280L LV 48V 14.3kwh Batterie Strom Speicher System 280Ah 51.2V

Das System scheint im Vergleich zu anderen Produkten günstig. Ich habe nicht das Gefühl, das mir die Batterien gleich um die Ohren fliegen und denke, das die auch viele Jahre ihren Dienst verrichten werden. Eine höhere Degradation ggbr. Qualitätszellen wäre im Haushalt verkraftbar.

Da ich für die Bastelarbeiten nicht so recht die Zeit finde, würde ich erst mal mit einer fertigen Batterie an den Start gehen wollen. Das Gerät soll an der Victron Multiplus II betrieben werden.

Tricks & hints?

https://umap.openstreetmap.de/de/map/drbacke-forum_28799#6/51.337/9.492


   
Zitat
(@rvdgaag)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 3
 

Ich habe zwei dieser Einheiten gekauft, eine ist jetzt aktiv und die zweite ist noch auf dem Weg aus China.

Habe es selbst gebaut und lokale Batterien (EVE) gekauft und eingebaut, der komplette Zusammenbau hat bei mir nur 3 Stunden gedauert. Es macht Spaß und das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend.


   
gorch reacted
AntwortZitat
(@kollebecker)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 8
 

@rvdgaag also die fertig Batterie gibt es so nur mit dem bms 2 welches nur einen schwachen passiven Balancer hat, habe ich für mich also schon ausgeschlossen. Aber es gibt das Set zum selbst Aufbau bei alibaba aus Polen, da wollte ich mich eigentlich nicht dran trauen. Braucht man für den Aufbau noch irgendwelche Messgeräte o. Ä.?

 

Vielen Dank schonmal 


   
AntwortZitat
(@gorch)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 148
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @kollebecker

@rvdgaag also die fertig Batterie gibt es so nur mit dem bms 2 welches nur einen schwachen passiven Balancer hat, habe ich für mich also schon ausgeschlossen. Aber es gibt das Set zum selbst Aufbau bei alibaba aus Polen, da wollte ich mich eigentlich nicht dran trauen. Braucht man für den Aufbau noch irgendwelche Messgeräte o. Ä.?

Vielen Dank schonmal 

Was ist bitte das wirklich schlechte am BMS v2 mit dem passiven Balancer? Ich würde grundsätzlich unterstellen, das die Einheit insgesamt funktioniert und ihre Jahre macht.

 

https://umap.openstreetmap.de/de/map/drbacke-forum_28799#6/51.337/9.492


   
AntwortZitat
(@gorch)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 148
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @kollebecker

Aber es gibt das Set zum selbst Aufbau bei alibaba aus Polen

Hast Du einen Link?

 

https://umap.openstreetmap.de/de/map/drbacke-forum_28799#6/51.337/9.492


   
AntwortZitat
(@kollebecker)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 8

   
gorch reacted
AntwortZitat
(@kollebecker)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 8

   
gorch reacted
AntwortZitat
(@rvdgaag)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 3
 

Veröffentlicht von: @kollebecker

@rvdgaag also die fertig Batterie gibt es so nur mit dem bms 2 welches nur einen schwachen passiven Balancer hat, habe ich für mich also schon ausgeschlossen. Aber es gibt das Set zum selbst Aufbau bei alibaba aus Polen, da wollte ich mich eigentlich nicht dran trauen. Braucht man für den Aufbau noch irgendwelche Messgeräte o. Ä.?

 

Alles funktioniert tipptopp, das BMS V2 hat nicht den besten Balancer, aber ich habe einen aktiven Neey 4A eingebaut, um die Zellen optimal zu pflegen. Sie benötigen keine speziellen Werkzeuge oder Messgeräte, solange Sie die Zellen von einer guten Quelle kaufen. Ich habe sie bei NKON in den Niederlanden www.nkon.nl gekauft

 


   
AntwortZitat
(@gorch)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 148
Themenstarter  

Vielen Dank @Kollebecker. Ich war etwas ungeduldig und hatte zwischenzeitlich das 2.0er bei Lichtex fertig moniert bestellt. Es lässt sich ja später anpassen.

Am Wochenende habe ich Zeit gefunden das Seplos an Multiplus 2 und Cerbo GX anzuschließen. Leider wird nach Einschalten der Komponenten mit voller Leistung im Bulk Modus aus dem Netz geladen. Idealerweise kann ich das unterbrechen, um in Ruhe konfigurieren zu können.

So wird der SOC aktuell noch nicht in der Batterie Grafik des Cerbo Displays angezeigt. Der Stromfluss wird allerdings erkannt und grafisch dargestellt. Da stimmt scheinbar etwas mit der Kommunikation auf dem Bus nicht. Das Seplos habe ich über BMS.CAN angeschlossen. Das MP2 liegt am VE.Bus. @Lefix und @Stejin haben das scheinbar schon hinbekommen. Vgl. schwankung-lade-entlade-strom-seplos-bms-victron-multiplus.

Dann habe ich den Volkszähler als Energiemeter laufen. Nach Home Assistant (HA) berichtet der über MQTT sekundenweise. Der MQTT Broker läuft in HA auf dem Raspberry. Gerne hätte ich den Volkszähler aber auch in den Cerbo integriert und würde die Nulleinspeisung darüber steuern wollen. Je weniger Apps involviert sind um so besser. Der Cerbo ist zumindest in der Lage MQTT zu sprechen. Eine Anleitung für die HA Integration habe ich gefunden. Ist nicht ganz geradeaus. Werde ich aber hinbekommen.

Unterstützung nehme ich gerne entgegen. Wink  

https://umap.openstreetmap.de/de/map/drbacke-forum_28799#6/51.337/9.492


   
AntwortZitat
(@meesus)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5
 

In der Überschrift steht zwar NICHT das KIT... schreibe aber trotzdem zu dem KIT 🙂

Ich habe mir aber doch das Kit DIY KIT "MASON-280L-DIY-Without Cells" V3 mit dem aktiven Balancer jetzt direkt bei Seplos in der Version 3 geordert. 
Die Zellen habe ich bei NKON bestellt. Die bei Seplos haben mir dort geschrieben, das sie nur Support geben, wenn man es dort auch direkt bei denen kauft. Das mit Ali aus PL war mir dann deswegen zu unsicher. Der Kontakt direkt über Seplos ist bisher gut. Konnte per Paypal in Euro bezahlen, habe gestern die Trackingnummer von denen erhalten. 

Eigentlich wollte ich das 280er Kit (ohne Zellen) bei Lichtex ordern, Anfang März schrieben die mir aber das es um Ostern kommen sollte, ist es aber nicht. 🙁 
War für mich gut das ich inzwischen bei dem Hersteller direkt geordert hatte.

Inzwischen hat Lichtex auch die V3 wohl ab Mai im Angebot und man kann diese dort reservieren, aber ob das dann auch wirklich im Mai da ist? Der Preis bei Lichtex (ohne Mwst +Versand) ist in etwa identisch mit dem was ich bei Sempro bezahlt habe.


   
AntwortZitat
(@tuerlich)
Newbie
Beigetreten: Vor 2 Tagen
Beiträge: 1
 

@meesus Hast du dein Set schon da? Nehme meins die Tage in Betrieb vielleicht bist du ja schon weiter!?


   
AntwortZitat
(@gorch)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 148
Themenstarter  

Mittlerweile habe ich nach freundlichen Hinweisen der Lichtex.de das Victron Multiplus 2 als ESS auf das SEPLOS MASON v2 konfigurieren können. Aktuelle Baustelle ist die Integration des Volkszählers als Energiezähler. Den Volkszähler habe ich seit geraumer Zeit über MQTT in HomeAssistant (HA) integriert. HA mit MQTT Broker läuft auf einem Raspberry. Mein Nächster Schritt geht über NodeRed, um den Cerbo als Listener an den Broker zu binden. Das sollte den Flow ermöglichen.

Ist es möglich, einen MQTT Broker auf dem Cerbo zu installieren? Dann könnte ich die Abhängigkeit vom RaspPI auflösen.

https://umap.openstreetmap.de/de/map/drbacke-forum_28799#6/51.337/9.492


   
AntwortZitat
(@meesus)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5
 

@tuerlich Ich rechne mit dem KIT so Ende Mai. Habe es noch nicht.


   
AntwortZitat
Teilen: