Unterschiedliche Ze...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Unterschiedliche Zellspannung nach parallelem Top Balancing

62 Beiträge
11 Benutzer
16 Likes
758 Ansichten
(@fuppy)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 34
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich habe vor einer Woche von Amy 16x Eve LK280K Grade B Zellen geliefert bekommen.

Spannung und Innenwiderstand lagen bei Anlieferung zw. 3,283-3,290 V und 0,18-0,19 Ohm. Also alles im grünen Bereich.

Nun wollte ich zunächst ein Top Balancing machen. Hierzu habe ich alle Zellen Parallel geschalten und mit diesem Netzteil geladen. Ausgangsspannung hab ich auf 3,6 V gestellt. 

Wie empfohlen hab ich den Pluspol des Netzteils an die erste Batterie und den Minuspol an den der letzten Batterie angeschlossen. 

Nach einigen Tagen schien der Ladevorgang beendet zu sein, da das Netzteil keinen Strom mehr in den Akkupack geladen hat. Die Messung der ersten vier Zellen ergab auch wie geplant eine Spannung von 3,6 V.

Komischerweise war bei den restlichen 8 Zellen nur eine Spannung von 3,34 V zu messen. Ich hab das Pack ohne Netzteil noch über Nacht stehen lassen um zu sehen, ob eventuell noch ein Ausgleich untereinander stattfindet. Doch leider ohne Erfolg. Erwartungsgemäß viel die Spannung der 4 Zellen mit vorher 3,6 V auf 3,5 V. Die Spannung der restlichen Zellen ging ebenfalls minimal zurück.

An was könnte das liegen? Hab ich in meinem Setup etwas falsch gemacht? Was könnte ich nun tun?

Besten Dank im Voraus für eure Hilfe!


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
stromsparer99
(@stromsparer99)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2003
 

Ich würde die 8 Zellen mit 3,34V nochmal laden auf 3,6V, nur um sicher zu gehen, dass die auch wirklich 3,6V hatten.

Dann die Zellen trennen, und in den ersten 8 Stunden die Spannung stündlich messen.

Gute Zellen (A-Grade) verlieren in den ersten 2-3 Stunden weniger als 0,05V. Wenn die Zellen wirklich auf 3,34V fallen, sind die für die Mülltonne.

Meine A Grade, die ich bei EVE gekauft hatte waren nach einer Woche noch bei über 3,55V. (Geladen auf 3,65V)

9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20
2,7KWp Axitec AC-300M, Victron BlueSolar 150/60-Tr
3,85KWp an Hoymiles
32 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
2 Victron Multigrid
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Smart Forfour EQ


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 2448
 

Veröffentlicht von: @fuppy

Was könnte ich nun tun?

 

Seriell zusammenbauen, BMS dran, dann kannst du alle Spannungen gleichzeitig sehen, feintuning des Balancing machen, falls das noch nötig ist, oder den BMS Balancer seine Arbeit machen lassen. Dafür ist er ja da.

 

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Katar? Nein danke.
FIFA: menschenverachtende Gelddruckmaschine. Auflösen!!


   
AntwortZitat
(@fuppy)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 34
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @stromsparer99

Gute Zellen (A-Grade) verlieren in den ersten 2-3 Stunden weniger als 0,05V. Wenn die Zellen wirklich auf 3,34V fallen, sind die für die Mülltonne.

Danke @stromsparer99 für deine Antwort.

Ich glaube nicht, dass die betroffenen 12 Zellen, welche nicht auf 3,6 V geladen wurden, diese Spannung jemals erreicht hatten... ich hab die ersten Tage die einzelnen Zellen von Zeit zu Zeit gemessen und es war schon immer so, dass deren Spannung niedriger war. 
Ich war damals der Meinung, dass sich das spätestens zum Schluss dann angleichen wird. Scheinbar aber nicht.

Hat jemand ebenfalls schon mal ein parallels Top Balancing gemacht und hat Erfahrung, bis wann sich spätestens die Spannung aller Zellen angleichen sollte? 

Ich werd versuchen, die 12 Zellen nochmals zu laden... 

Ich hoffe mal, dass sie nicht defekt sind... 

Danke!

 

 


   
AntwortZitat
(@fuppy)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 34
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @carolus

Veröffentlicht von: @fuppy

Was könnte ich nun tun?

 

Seriell zusammenbauen, BMS dran, dann kannst du alle Spannungen gleichzeitig sehen, feintuning des Balancing machen, falls das noch nötig ist, oder den BMS Balancer seine Arbeit machen lassen. Dafür ist er ja da.

Danke für den Tipp, @Carolus!
Leider fehlen mir noch ein paar Kleinteile, um das 16s Pack aufzubauen... ich hoffe, dass ich spätestens morgen die Teile bekomme...

Kann ich eigentlich einzelne Zellen (mit dem vorhandenen) Netzteil laden, obwohl sie als 16s verschaltet sind (also einfach Netzteil an Plus und Minuspol der gewünschten Zelle hängen)? Oder muss ich die einzelnen Zellen dann "ausbauen"?

Danke nochmals!

 


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 2448
 

Veröffentlicht von: @fuppy

Ich werd versuchen, die 12 Zellen nochmals zu laden... 

Ich hoffe mal, dass sie nicht defekt sind... 

Selbst wenn sie defekt ein, so wirst du das nicht feststellen.

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Katar? Nein danke.
FIFA: menschenverachtende Gelddruckmaschine. Auflösen!!


   
AntwortZitat
(@fuppy)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 34
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @carolus

Veröffentlicht von: @fuppy

Ich werd versuchen, die 12 Zellen nochmals zu laden... 

Ich hoffe mal, dass sie nicht defekt sind... 

Selbst wenn sie defekt ein, so wirst du das nicht feststellen.

@Carolus Wie könnte ich das deiner Meinung nach am besten feststellen? Danke!

 


   
AntwortZitat
(@fuppy)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 34
Themenstarter  

Ich glaube, ich den Fehler nun gefunden...

Als ich die 4 vollständig geladenen Zellen aus dem Pack entfernt hab fiel mir auf, dass das Kabel (hatte nicht genügend Busbars zur Verfügung) zw. der vierten und der fünften Zelle das Kabel (vermutlich) defekt war. Der Kabelschuh fiel nämlich ab, als ich das Kabel entfernte. 

Das würde erklären, weshalb die ersten 4 Zellen geladen wurden, der Rest dann aber nicht... Hier mal ein kleines Bildchen zur Veranschaulichung... 

Ich lade jetzt die restlichen 12 nochmal... sie nehmen auch schon fleißig Strom auf 😉 

Danke nochmals!


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 2448
 

Veröffentlicht von: @fuppy

Veröffentlicht von: @carolus

Veröffentlicht von: @fuppy

Ich werd versuchen, die 12 Zellen nochmals zu laden... 

Ich hoffe mal, dass sie nicht defekt sind... 

Selbst wenn sie defekt ein, so wirst du das nicht feststellen.

@Carolus Wie könnte ich das deiner Meinung nach am besten feststellen? Danke!

Die ganz freundlich und sachlich gemeinte Antwort ist: den wirklichen Fehler Finden, statt zu spekulieren oder zu raten.

Hast du ja auch gemacht!

 

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Katar? Nein danke.
FIFA: menschenverachtende Gelddruckmaschine. Auflösen!!


   
AntwortZitat
(@fuppy)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 34
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @carolus

Die ganz freundlich und sachlich gemeinte Antwort ist: den wirklichen Fehler Finden, statt zu spekulieren oder zu raten.

Hast du ja auch gemacht!

@carolus Hast ja auch recht... bin noch nicht so erfahren... aber genau aus solchen "Aktionen" lernt man 😉 Einfach mal nen Durchgangsprüfer hinhalten bevor man die Spannung anlegt und gut ist...

Danke nochmals für deine Hilfe bzw. deinen Beistand 🙂 

 


   
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 2448
 

Immer gerne !

Ich habe zu diesem Thema der Fehlersuche sogar eine Systematik, mit der man ALLE Probleme lösen kann. Steht so oder so ähnlich in jedem Management Handbuch, aber keiner macht es.

Ist einfach erklärt, aber es dauert lange, Monate, bis man es in sein Verhalten integriert hat. Auch beruflich....

Ich wollte das hier irgendwann Mal als kleinen Lehrgang integrieren....

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Katar? Nein danke.
FIFA: menschenverachtende Gelddruckmaschine. Auflösen!!


   
AntwortZitat
(@u-f-o)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 190
 

Veröffentlicht von: @stromsparer99

Gute Zellen (A-Grade) verlieren in den ersten 2-3 Stunden weniger als 0,05V. Wenn die Zellen wirklich auf 3,34V fallen, sind die für die Mülltonne.

Das wage ich mal zu bezweifeln...

Man liest das hier ja oft das die Zellenspannung nach dem laden auf 3,65V nicht mehr als 100mv abfallen darf.

Das ist unsinn... eine Leerlaufspannung meinetwegen nach 2-3 Stunden von etwa ~3,36V ist völlig normal.

Meine Zellen sind 1 Stunde nach dem laden auf 3,65V auch auf 3,36V abegfallen aber liefern die volle Nennkapazität und mehr.


   
LithiumJunkie and Baxter reacted
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 2448
 

Selbstentladung als defekt und verringerte Kapazität hat nicht miteinander zu tun.

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Katar? Nein danke.
FIFA: menschenverachtende Gelddruckmaschine. Auflösen!!


   
AntwortZitat
(@u-f-o)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 190
 

Also sind meine Zellen defekt weil sie auf 3,36V nach dem laden abgesunken sind?

Interessante These 😀... oder wie soll ich das verstehen?

Wie schon geschrieben sind 3,36V jedenfalls eine völlig normale Leerlaufspannung nach dem laden, das kann man auch im Netz nachlesen.


   
Du reacted
AntwortZitat
Carolus
(@carolus)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 2448
 

Veröffentlicht von: @u-f-o

Also sind meine Zellen defekt weil sie auf 3,36V nach dem laden abgesunken sind?

Interessante These 😀... oder wie soll ich das verstehen?

Wie schon geschrieben sind 3,36V jedenfalls eine völlig normale Leerlaufspannung nach dem laden, das kann man auch im Netz nachlesen.

Ja, im Netz steht viel, und vieles davon ist Mist, weil jeder Hinz und Kunz seine Praxisbastelei für richtig hält, und grosse Scharen von Ahnungslosen das weitertragen, wie bei der stillen Post.

Grundsätzliches

Selbstentladung (SD - self discharge) ist ein Defekt in der Zelle, bei dem Strom/Energie in kleinen Mengen ständig fliesst und verloren geht.

Stellt man eine geladene Zelle ohne Belastung genügend lange weg, ist sie irgendwann leer.

Li- Batterien ( LiIon und LiFePo ) haben in aller Regel eine sehr geringe Selbstentladung, vor allem wenn sie neu sind. Unter sehr gering verstehe ich, aus Erfahrung, kleiner 10 % pro Jahr. Basler mit 18650 zellen Prüfen das für jede zelle. siehe secondlifestorage.com.

Einge Zellen entwickeln diese Defekt während ihrer Benutzungszeit, die größere Anzahl nicht.

Selbstentladung entwickelt sich langsam, ich habe noch nicht von katastrophalen RunAways gehört.

Es gibt keine Methode festzustellen ob eine Zelle den Defekt entwickeln wird.

Es gibt keine Betriebssituation, die nachprüfbar die Entwicklung von SD fördert. Es ist einfach Pech.

 

In der Praxis

Sebstentladung kommt ins Gehege mit dem Wunsch, dass die Zellen alle zur gleichen Zeit voll sein sollen.

Das versucht man durch Balancieren zu erreichen, was ja normalerweise auch geht.

Wenn aber eine Zelle durch die SD , also einen kleinen "Verbraucher" innerhalb einner Zelle, ständig Ladung verliert, muss diese beim nächsten Volladen vom Balancer wieder nachgeliefert oder ausgeglichen werden.

Also hat man, im Rahmen der Differenz (!) der Selbstentladungen aller Zellen das Problem, dass diese Differenz Arbeit für den Balancer mit sich bringt. Jedesmal beim Volladen.  Und solange  er dann in der Lage ist, die Zllen wieder auf gleiche Ladung zu bringen, ist das kein Problem.

Ärgerlich ist das für die Praxisfälle, wenn der Akku länger benutzt wird, aber nie voll wird (Winter) , denn dann häuft sich die Balancerarbeit immer mehr an, und wenn er das dann nicht in einer Volladung ausgleichen kann, können Zellen in OVP gehen.  Das sind, wohlgemerkt die guten Zellen, die mit geringster Spannung sind dann die SD Zellen.

 

So, das ist erstmal die Basis, die du wissen musst, damit wir weiter reden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin kein Amateur, aber ich lerne trotzdem noch.
Katar? Nein danke.
FIFA: menschenverachtende Gelddruckmaschine. Auflösen!!


   
E-t0m reacted
AntwortZitat
Seite 1 / 5
Unterschiedliche Ze...
 
Teilen: