Benachrichtigungen
Alles löschen

Suche Möglichkeit die Leistung mehrer victron laderegler zu steuern?

10 Beiträge
5 Benutzer
0 Reactions
151 Ansichten
(@erik3119)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Ich habe mehrer Victron  ladergeler 250/100 mit verschiedenen Ausrichtung(Aufgeständert nach Süden, Flachdach, ….) und möchte die maximale Leistung im Verbund begrenzen auf 100A bei 48 Volt.

das ganze soll soll halbwegs passieren. Ich möchte also nicht jeden einzelnen begrenzen, sonder im gesamten je nachdem wer gerade mehr bringt. Aber nie mehr als 100A gesamt um die Verkabelung zu schützen(Sicherung sind natürlich da).

 

 

 


   
Zitat
stromsparer99
(@stromsparer99)
Heroischer Stromgenerator
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 3847
 

Ich verstehe jetzt dein Problem nicht?

Du hast doch sicher von jedem Laderegler zum Akku passende Kabel verbaut. Welche Kabel willst du denn Schützen?

Theoretisch kannst du die Laderegler an einem Cerbo GX anschliesen und dort im DVCC die Ladestrombegrenzung aktivieren.

Ich bin mir jetzt aber nicht sicher ob der CerboGX dazu die Daten vom BMS oder Batteriemonitor benötigt.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von stromsparer99

9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20
2,7KWp Axitec AC-300M, Victron BlueSolar 150/60-Tr
4,235KWp an Hoymiles
48 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
2 Victron MP2
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Smart Forfour EQ


   
AntwortZitat
(@erik3119)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Erstmal danke für die Antwort. Meine Problem ist, das im Sommer. Zuviel Leistung anliegt mit über 200A. Und da würde ich gerne die 4 laderegler insgesamt bengrenzen


   
AntwortZitat
 R.L
(@r-l)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 64
 

Die einfachste Methode wäre vermutlich Überbelegung bis zum Äußersten gewesen.


   
AntwortZitat
(@erik3119)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Geht ja nicht bei verschiedenen Ausrichtungen…..


   
AntwortZitat
 wihz
(@wihz)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 508
 

Veröffentlicht von: @erik3119

Ich habe mehrer Victron Ladergeler 250/100 mit verschiedenen Ausrichtung(Aufgeständert nach Süden, Flachdach, ….) und möchte die maximale Leistung im Verbund begrenzen auf 100A bei 48 Volt.

Wenn Deine Akkus ein BMS hat, kannst Du die maximale Lade- und Entladeleistung dort einstellen. 

Dann das BMS sowie die MPPTs mit einem Cerbo GX oder Raspberry Pi mit Venusos (bei letzterem brauchst Du noch die entsprechenden USB-Interfaces) verbinden und konfigurieren.

 


   
AntwortZitat
(@erik3119)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Ich habe einen victron Smart Shunt kann ich mit den über den cerbo den Ladestrom für die Batterie begrenzen?


   
AntwortZitat
posthorn
(@posthorn)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 171
 

Als ich früher eine ähnliche Situation hatte, habe ich mir über die Einstellung "max. Ladestrom" im DVCC geholfen. Lief ganz ohne Smartshunt und ähnliches.

 


   
AntwortZitat
 wihz
(@wihz)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 508
 

Veröffentlicht von: @erik3119

Ich habe einen victron Smart Shunt kann ich mit den über den cerbo den Ladestrom für die Batterie begrenzen?

Das wichtige ist, dass Du die MPPTs steuern kannst. Wenn Du das nicht selbst programmieren willst, braucht Du Cerbo GX oder ein anderes Gerät mit VenusOS, das Du mit den MPPTs per VE.DIRECT verbindest.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von wihz

   
AntwortZitat
(@erik3119)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Ich hab das ganze jetzt mit einen cerbi gelöst. Ist auch damit möglich den Batterie Strom dynamisch zu Steuern? Das dieser immer einen bestimmten Wert hat? Egal wieviel Strom gerade die Wechselrechten abnehmen. Dank des Smart Stunt weiß der Cerbo ja wieviel Strom gerade in den akku gehen 


   
AntwortZitat
Teilen: