Daikin Perfera FTXM...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Daikin Perfera FTXM/RXM-R single A+++ Sammelthread

356 Beiträge
56 Benutzer
64 Reactions
18 K Ansichten
(@kanna1990)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 14
 

@ulli Du hast schon recht. Es wäre natürlich am besten, der Dongle wäre raus. Für 10€ lohnt es sich kaum den Techniker zu rufen, das kostet wahrscheinlich paar 100€ und ich muss mir den ganzen Tag freinehmen. Meine Anlage steht auf dem Dach, deshalb traue ich mich da selbst gar nicht ran. Mein Gedanke ist, ob ein Techniker das irgendwann bei einer Wartung der Anlage dann herausmacht. Da kommt, meine nächste Frage, muss die Perfera überhaupt gewartet werden?


   
AntwortZitat
 Ulli
(@ulli)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 425
 

Oh ja, auf dem Dach ist natürlich es was anderes. Dann lass ihn besser drin.

Beim Innengerät mache ich alle 2 oder 3 Monate beim Heizen die Filtermatten unter dem Deckel sauber. Ich hab einen Druckluftkompressor mit Ausbaupistole, das geht am schnellsten und ist sehr sauber. Alternativ mit dem Handstaubsauger vorsichtig darüber. Mit Wasser unter dem Waschbecken wird auch oft gezeigt, das verklebt aber den Dreck bei mir, mache ich nicht wieder.

Das Außengerät wird sich wohl durch den Regen einige Jahre selbst reinigen. Behalte es einfach im Auge. Sind die Kälteleitungen in Gerätenähe denn noch mal zum Schutz umwickelt worden? Die halten der UV-Strahlung nur eine Zeit lang stand.

Ich frage, weil der Kältemitteltechniker dich anscheinend auch nicht vollständig eingewiesen hat.


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6852
 

Wenn die Anlage mehrere Wochen nicht läuft, kannst du die auch komplett vom Netz trennen. Unsere ist seit Anfang Mai vom Netz, kühlen müssen wir noch nicht. Von der Heizsaison bis zur Kühlsaison vergehen in der Regel 8 Wochen.

Wartung: Alle 3-5 Jahre evtl. mal das Außengerät reinigen, falls nötig. Das hängt sehr stark von den örtlichen Bedingungen ab. Ansonsten gibt es draußen keine Notwendigkeit für regelm. Wartung. Was du aber machen kannst: Einmal im Jahr die Verschraubungen der Kälterohre am Außengerät checken, ob die ölig sind. Falls ja, ist die Anlage undicht. Kann man auch mit dem Finger erfühlen, wenn man nur mit der Hand drankommt.

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
(@kanna1990)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 14
 

@ulli Danke für die Tipps zur Reinigung. Zur Kälteleitung von der Dachdurchführung zum Außengerät ist bei mir 1 Meter, ich habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht, dass dies nicht ausreichend geschützt sein könnte. Mein Nachbar sagte mir bereites, er würde empfehlen, da noch ein "geschlitztes Wellrohr mit 70mm" darüberzumachen gegen Hagel? Was sagst du dazu?

 

@win ich habe auch schon darüber nachgedacht, die Anlage im Winter abzustecken, weil ich mit Heizkörpern(Gas-Zentralheizung) heize(ich glaube das ist günstiger oder?). Ich hatte beim Abstecken allerdings Bedenken, dass irgendwas Defekt geht, wenn das ganze so lange aus ist.

 

 


   
AntwortZitat
 Ulli
(@ulli)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 425
 

@Kanna1990

Dann lag ich ja richtig und Du hattest den eiligen Husch und Pfusch Kältetechniker. Der Hagel wird den Isolierungen eher nichts anhaben, prallt auf dem weichen Material sicher gut ab. Die Sonne ist der Feind. Mit dem Wellrohr ist an sich eine gute Idee. Ich fürchte nur, das scharfkantige Wellrohr wird Dir die Isolationshaut beim Anbringen ziemlich zerfetzen. Umwickel das besser mit Duct Tape.

https://www.hornbach.de/p/roxolid-duct-tape-gewebeband-outdoor-50-mm-x-25-m/10457829/

Das ist PE laminiert und UV beständig. Na ja, ich würde nach 2 Jahren mal nachschauen, wie es aussieht. Kommt halt darauf an, ob und wie lange Sonne drauf scheint.

 

Wir bauen die Split Klimaanlagen gerade zum Heizen ein, weil es viel effektiver als die olle Gas- oder Ölheizung ist. Besonders in der Übergangszeit. Für mich ist das Kühlen nur ein Abfallprodukt, das ich auch nutzen kann. Die Perfera hat als Single einen Scop von 5,1. Das heißt, die macht im Jahresdurchschnitt aus 1 kWh Strom 5,1 kWh Wärme. Sag bloß, Du hast nicht gewusst, was für ein Heizjuwel Du da hast. Darüber ließ Dich mal genauer ein.


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6852
 

Veröffentlicht von: @ulli

Umwickel das besser mit Duct Tape.

Meine Erfahrung mit allen möglichen Sorten Duct-Tape im Auto und auf dem Roller: Hält nur 2 Jahre, dann löst sich alles auf.

Bänder auf PVC halten in der Regel deutlich länger. Oder gutes Alutape von Tesa, das hält ewig, verarbeitet sich aber etwas schwierig.

So ein PVC-Band teste ich gerade, hab aber noch keine Langzeiterfahrung:

https://www.amazon.de/3M-PVC-Klebeband-764i-orange-Orange/dp/B09QT8NMPB

Tipp: Ich würde erst ein nicht klebendes Band um die Kälterohre wickeln, damit man das klebende Band besser herunter bekommt, falls es mal gewechselt werden muss.

Dieses nichtklebende EPDM-Band macht auch einen guten Eindruck:

https://www.amazon.de/gp/product/B07ZXGD6ND

EPDM ist sehr UV-beständig, das sollte lange halten. Ist auch ein nichtklebendes Band, was man aber an den Enden sehr gut mit z.B. MS-Polymerklebstoff verkleben kann (Soudal Fixall, Otto M360).

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat 2 mal von Win

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
Ulli reacted
AntwortZitat
 Ulli
(@ulli)
Autarkiekönig
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 425
 

Super das hört sich gut an. Das 3M-PVC Band ist schon bestellt.


   
AntwortZitat
(@marsol)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 60
 

Bei mir "brummen" die horizontalen Klappen ganz leicht bzw deren Stellmotoren.

Bei den  vertikalen ist dies nicht so.

 

Ist das normal bzw gibt es dafür eine Abhilfe?


   
AntwortZitat
(@schup011)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 251
 

@marsol Ist bei meinen Stylish auch so, dass horizontales Schwenken etwas lauter ist als vertikales.

----
10/2018: Nissan Leaf (1. Gen)
03/2019: DIY Wallbox auf Basis ESP8266
05/2022: 10.25 kWp PV, SMA Sunny Tripower 8 kW, kein Speicher (bis jetzt)
03/2023: 3x1.75 kW Heizstab im 400l Warmwasserspeicher
06/2023: Daikin 4MXM80A mit Stylish FTXA20, FTXA20, FTXA25, FTXA35
05/2024: Daikin ARXD35A mit Siesta ATXD35A
OpenHAB Home Automation mit DIY PV-EV-Laden Energieoptimierer


   
AntwortZitat
(@indie)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 337
Themenstarter  

Mich nervt das brummen der Stellmotoren auch deutlich stärker als das Rauschen des Lüfters. Ich habe daher das Schwenken komplett abgeschaltet.

PV: 4 BKW mit Hoymiles hm-600, 2x430w bifazial, 6x410w Glas/Folie (über openDTU angebunden)
Klimaanlage als Heizung:
- Daikin Perfera 2,5 kW (vorhanden)
- Multisplit Daikin 3MXM52 mit 2x Perfera 2.0 und 1xStylish 3.5 (vorhanden)
Brauchwasser-Wärmepumpe Ariston Nuos Primo 240 hc (vorhanden)
Hausautomation/Messung: io-broker auf thinclient (angebunden: Hoymiles, Smart-WB, Daikin-Cloud, Volkszähler, Shellys, Huawei Batterieladegerät, JK-BMS)
Speicher: Nulleinspeisung AC gebunden mit 6,5 kWh LFP 16S (CALB, Huawei, JK-BMS, Hoymiles) (vorhanden)


   
AntwortZitat
Win
 Win
(@win)
Mitglied Moderator
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 6852
 

Veröffentlicht von: @marsol

Bei mir "brummen" die horizontalen Klappen ganz leicht bzw deren Stellmotoren.

Ich würde mal genauer beobachten, wo die Geräusche herkommen. Mitunter hat man sowas, wenn Kunststoff nicht gut gleitet und es dann zum Rattern kommt. Falls du das irgendwo beobachten kannst, könnte Teflon Trockengleitmittel aus der Spraydose helfen.

----
Mitsubishi Heavy SRC/SRK20-ZS-W (SCOP 4,6)
Mitsubishi Heavy SRC/SRK25-ZS-W (SCOP 4,7)
Daikin ATXF25E (SCOP 4,1)
Split-Klima Zentrale Seiten


   
AntwortZitat
Seite 24 / 24
Teilen: