Benachrichtigungen
Alles löschen

JK-PB2A16S20P & Venus os / dbus via RS485

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
93 Ansichten
(@madtv)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

Hallo, ich hab mir die neue EEL v4 Box bestellt mit dem JK-PB2A16S20P BMS. Nun möchte ich fragen ob das BMS bereits mit Venus os via dbus-serialbattery & RS 485 Adapter funktioniert? Gibt es dazu schon Erfahrungen bzw ene Anleitung?

Danke!

BG

Josef

Dieses Thema wurde geändert Vor 1 Woche von madtv

   
Zitat
philippoo
(@philippoo)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 244
 

moin Josef!

im off grid garage video hat Andy das JK PB mit dem Cerbo per CAN verbunden. Das ging zumindest was die grundsätzliche Funktionaliät anbetrifft (Ladespannung, Strom und so). und auf github.io/venus-os_dbus-serialbattery ist JK PB auch in der Kompatibilitätsliste.

kennst du dich näher mit dem Kram aus? mir steht das auch bevor...

Grüsse!

Phil


   
AntwortZitat
(@madtv)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

@philippoo Hi Phil, ja ich hab schon 5 Batterien mit den kleinen JKBMS in Betrieb via RS485 & Raspi Venus OS und 1 Batterie möchte ich nun auf die EEL v4 umstellen und die hat das neue JK BMS. Folgendes habe ich bis jetzt gefunden:

Verbindung RS485 + dbus-serialbattery:

- Linker RJ45 Port, DIP Switch auf 0, UART1 Protokoll auf 0

lg

Josef

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 7 Tagen 3 mal von madtv

   
AntwortZitat
philippoo
(@philippoo)
Batterielecker
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 244
 

klingt gut, danke. ich bin noch am überlegen ob 485 oder CAN. CAN hab ich noch n isolierten Adapter liegen und die isolierten 485er sind fast teurer...

Hast du bei den andren den 485 isoliert oder mal geschaut/gemessen, was passiert wenn das BMS das Minus abschaltet und die Laderegler weiter laden wollen (die gefürchtete Masseverbindung per Kommunikation...)?

Grüsse!


   
AntwortZitat
Teilen: