Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie Werte in der App deuten und ist der Shelly richtig angeschlossen

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
50 Ansichten
(@joshia)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hallo,

gestern hat mir ein älterer Elektriker (erschien mir nicht sehr firm in seiner Arbeit) einen Shelly Pro 3EM in unseren Haupzählerkasten eingebaut.

Den Shelly möchte ich in meine Zendure Hardeware Hub 2000+Speicher AB2000+ Hoymiles HMS800WT einbinden.

Als nicht Techniker raucht mir jetzt irgendwie der Kopf, weil mein Zendure Hub 2000 nach dem Einbau irgendwie nicht mehr so funktioniert wie vorher.

Vielleicht weil zweimal der Strom einfach abgeschaltet wurde oder weil der Elektriker etwas falsch gemacht hat beim Einbau des Shellys ?

Ich wollte mir mal anschauen, wie die Werte sich verändern, wenn ich in verschiedenen Steckdosen im Haus (EG,DG und Keller) einen Fön betreibe, der hat ja schon ordenlich Power.

Kann das richtig sein, das sich auf allen 3 Phasen der Stromverbrauch erhöht, wenn ich den Fön anschalte ? Ich dachte, das jede Steckdose nur an einer Phase hängt.

Wenn ich mein Balkonkraftwerk 1 (hinterm Haus) auf z.B. 300W Einspeisen ins Hausnetz einstelle, sehe ich, wie der Wert auf Phase C ins Minus geht.

Wenn ich mein Balkonkraftwerk 2 (vor dem Haus) auf z.B. 300W Einspeisen ins Hausnetz stelle, sehe ich auch hier wie der Wert auf Phase C ins Minus geht

Ich habe das Gefühl, irgendwas hat der Elektriker hier falsch gemacht. Kann das sein ?

Ich bin hier schon am verzweifeln, vor allem, weil mein Zendure Hub 2000 einfach nicht einspeist (nur ab und zu sporadisch), egal was ich einstelle, seit dem der Elektriker da war.

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen.

Danke

joshia


   
Zitat
 Dino
(@dino)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 21
 

Moin

Abdeckung vom Sicherungskasten weg machen und Foto ins Forum stellen.

Das bei beiden BKW der Strom ins Minus geht, kann daran liegen, das die beide auf der gleichen Phase einspeisen, und ja, minus ist richtig...

Aber warum bei dem Fön alle 3 Phasen Bezug melden, erschließt sich mir nicht.

Wenn CT und Spannungsanschluss am 3EM nicht stimmen, kommen quere Werte raus... Vil ist CT1 mit der Spannung L2 beaufschlagt und CT2 mit L1. Der CT3 scheint ja zu stimmen, da er dir die richtigen Werte deiner BKW anzeigt.

Gruß Dino


   
AntwortZitat
(@joshia)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 9
Themenstarter  

 

Hallo, habe hier mal ein paar Bilder gemacht.

Ich erinnere mich noch, das da 3 Sicherungen waren (wahrscheinlich mal für den Starkstromanschluß für den Nachbarn damals). Da fragte er, ob er die wegmachen kann, dann kann er das so und so anschließen (Shelly).

Er hat auch noch 3 Sicherungen (rechts neben dem Shelly) eingebaut. Habe ich so in keinem Anleitungsvideo gesehen.

 

So wie das aussieht sind alle Klemmen an eine braune Phase angeschlossen.

 

Warum bekomme ich eigentlich keine Mailbenachrichtigung bei Antworten ? Diese Alarmglocke ist doch an, also nicht durchgestrichen ?

 


   
AntwortZitat
 Dino
(@dino)
Vorsichtiger Stromfühler
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 21
 

Moin,

also für mich sieht das alles gut aus.

Wenn du deinen Fön betreibst, hast du auf allen 3. Phasen Bezug ?

Wenn nur L1+2 betroffen sind, würde ich bei meiner oben genannten Erklärung bleiben. Ct1 an L2 und Ct2 an L1 abgeklemmt.

Die 3 neu eingebauten Sicherungen sind für den Spannungsangriff (edit Abgriff... Cool ) für den 3EM... 

Gruß Dino

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 5 Tagen von Dino

   
AntwortZitat
Teilen: